hero_img size (w/h): 586x573 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2018/07/3.bohnenpüree.jpg
Bohnen-Auberginen-Püree mit Blumenkohlstreuseln

Bohnen-Auberginen-Püree mit Blumenkohlstreuseln

Bohnen-Auberginen-Püree mit Blumenkohlstreuseln
Rezept von Hans Gerlach

Wie schnell?

Typ

,

Mengenangabe

für ca. 6-8 Vorspeisenportionen

Zutaten Blumenkohlstreusel:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 1 kleiner Blumenkohl (ca. 700 g)
  • Salz

Zutaten Bohnen-Auberginen-Püree:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 4 junge Knoblauchzehen
  • 200 g frische Bohnenkerne (das entspricht etwa 750 g frischen Bohnen in der Schote, man kann auch getrocknete Bohnen nehmen, dann reichen etwa 125 g, am besten über Nacht einweichen)
  • 750 ml Brühe
  • 1-2 getrocknete Peperoncino-Schoten
  • 1 Handvoll mediterraner Kräuter wie Bergbohnenkraut, Rosmarin oder Salbei
  • 1 große lila Aubergine
  • 4 mittelgroße rote Zwiebeln
  • 2 EL Olivenöl
Zubereitung:

Dieses mediterran gewürzte Püree aus Bohnen und gegrillter Aubergine mit Zwiebeln, Peperoncino und Rosmarin wird obendrein mit knusprig gerösteten Blumenkohlkrümeln verfeinert. Die Brösel sind derzeit in Kalifornien angesagt, als vegane Alternative zu Parmesan. Sie können das Püree natürlich auch ohne die Blumenkohlstreusel zubereiten – und umgekehrt.

Zubereitung Blumenkohlbrösel:

  1. Blumenkohl putzen und grob zerschneiden. In einer Küchenmaschine mit Schlagmesser zu einem groben Grieß zerkleinern, die Körner sollen etwa so groß sein, wie die von einem groben Bulgur. Den Blumenkohl abwiegen und mit 2% Salz mischen – für z.B. 700 g Blumenkohlbrösel wären das also 14 g Salz.
  2. Auf einem Backblech ausbreiten. Achtung: Die Krümelschicht auf dem Backblech darf nicht zu dick sein, sonst dauert es ewig! Im Ofen bei 110 Grad Umluft etwa 2 Stunden trocknen, dabei wird der Blumenkohl hellbraun – und verliert fast 90 Prozent seines Gewichts. In einem dichten Glas aufbewahren und wie Parmesan über Suppen, Pasta oder Gemüse streuen.

Zubereitung Bohnenpüree mit gegrillten Auberginen:

  1. Knoblauch leicht quetschen. Bohnen mit 750 ml Brühe und dem Knoblauch aufkochen, dabei Peperoncino und ein paar Kräuterzweige dazugeben. Bei schwacher Hitze je nach Sorte 30-40 Minuten lang ganz weich kochen. Zum Schluss sollen die Bohnen gerade noch vom Kochwasser bedeckt sein.
  2. In der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen, in 1 cm dicke Scheiben schneiden und mit etwas Olivenöl braten oder grillen. Auberginen waschen, abtrocknen in 4 cm große Würfel schneiden, ebenfalls braten oder grillen – dabei wenn überhaupt nur kurz auf die lila Seite legen.
  3. Ein paar Bohnen für die Garnitur beiseite legen, den Rest mit ihrer Garflüssigkeit cremig pürieren und mit Salz abschmecken. Mit Zwiebeln und Auberginen anrichten, mit Olivenöl beträufeln und mit den Blumenkohlstreuseln bestreuen.

Tipp:

Dazu passt ein schönes italienisches Weißbrot, zum Beispiel in Scheiben geschnitten und kurz angegrillt.

Probieren Sie auch diese Rezepte mit Gemüse in der Hauptrolle:
 Kidneybohnen-Buletten mit Zucchini-Dip, Steckrüben-Pommes mit Paprika-Mandel-Dip und gebackener Mangold mit Sesam und Ziegenkäse.

Weitere vegane Rezepte haben wir Ihnen hier zusammengestellt, beispielsweise Honigmelonen-Gurkensalat mit Kürbiskernen, Blaubeerkuchen ohne Backen und Tomatensuppe.

Bohnen-Auberginen-Püree mit Blumenkohlstreuseln, veganes Rezept

Köstlicher, veganer Aufstrich. Mit Blumenkohlstreuseln anstelle von Parmesan.

Hans Gerlach ist Koch, Foodstylist und Fotograf in München. Er ist seit vielen Jahren Kolumnist und Autor des SZ-Magazins und hat mehrere Kochbücher veröffentlicht. Die gesammelten Rezepte aus seiner aktuellen Kolumne »Probier doch mal« finden Sie hier und sämtliche SZ-Rezepte von Hans Gerlach hier.

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

Erhalten Sie jeden Freitag neue Rezepte, saisonale Gerichte und Aktuelles rund ums Kochen als Newsletter per E-Mail oder Messenger.

Newsletter jetzt bestellen

Genaue Informationen, welche Daten für den Messenger-Dienst genutzt und gespeichert werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Ihre Frage oder Antwort