hero_img size (w/h): 360x450 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/41869.jpg
Bouchot-Muscheln im Weißweinsud nach Seemannsart

Bouchot-Muscheln im Weißweinsud nach Seemannsart

Bouchot-Muscheln im Weißweinsud nach Seemannsart

Wie schnell?

Typ


Mengenangabe

Für 6 Personen

Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 2½ kg geputzte Miesmuscheln (Bouchot)
  • 5 Schalotten
  • 150 g Karotten
  • 150 g Lauch
  • 100 g Stangensellerie
  • 100 g Fenchel
  • 100 g Butter
  • 2 Knoblauchzehen
  • ¼ l Weißwein
  • etwas Noilly Prat
  • 2 Thymianzweige
  • 1 Rosmarinzweig
  • Meersalz
  • schwarzer Pfeffer
  • Petersilie
  • Dill
  • Fenchelkraut
Zubereitung:

»Die Mies- oder Pfahlmuschel wird im Gegensatz zur Auster vorzugsweise gekocht gegessen, aber auch gebacken, gratiniert oder gebraten. Der Nährboden der Muschel ist das Wasser, daher sind mir die Bouchot-Muscheln aus der bretonischen Gegend um Mont-Saint-Michel am liebsten. Bei der Zubereitung kann man nicht viel falsch machen: Die Muscheln sollten nur gut durchgewaschen und die Byssusfäden, der »Bart«, entfernt werden. Das nussartige, fleischig-milde Aroma der Muschel lässt sich mit fast allem kombinieren und würzen, von Apfel bis Speck, von Knoblauch bis Chili und Ingwer.

Mir schmeckt am besten die klassische Variante – im Weißweinsud, mit Knoblauch, Wurzelgemüse, Salz und Pfeffer.«

Zubereitung Bouchot-Muscheln im Weißweinsud nach Seemannsart:

  1. Gemüse waschen, schälen, in feine Würfel (Brunoise) schneiden.
  2. Muscheln waschen.
  3. Butter in einem Topf erhitzen und das Gemüse darin nacheinander anschwitzen, den Knoblauch mitangehen lassen, mit Weißwein und Noilly Prat ablöschen.
  4. Die Muscheln zugeben, ebenso Rosmarin und Thymian. Für etwa 5 Minuten mit Topfdeckel dünsten. Die Muscheln öffnen sich dabei; geschlossene Muscheln sind ungenießbar und müssen entfernt werden.
  5. Mit Meersalz und viel Pfeffer würzen. Petersilie, Dill und Fenchelkraut hacken bzw. fein schneiden und untermischen.
  6. Für jeden eine größere Schüssel Muscheln mit Sud und mit Knoblauchbaguette servieren.

Tipp:

Je schneller Sie die Muscheln nach dem Einkauf verarbeiten, desto besser. Eine Lagertemperatur von 3 Grad ist optimal.

Weitere Rezepte mit Muscheln, Fisch und Meeresfrüchten haben wir Ihnen hier zusammengestellt, beispielsweise Carpaccio aus Bernsteinmakrele und AuberginengemüseThunfischtatar mit Rührei und Kräutersalat und gedämpfte Muscheln mit Rucola und Mayonnaise.

Muscheln, wie in diesem Rezept serviert, sind ideal für einen schönen Abend mit Freunden, genau wie diese RezepteKnusprig frittiertes Hähnchen mit Artischockensalat, gefüllte Kirschtomaten mit Ziegenfrischkäse und Oliven (vegetarisch) und Zitronengras-Garnelenspieße.

 

Rezept für Bouchot-Muscheln im Weißweinsud nach Seemannsart

Miesmuscheln sind keine Austern für Arme, sondern eine Größe für sich.

Anna Schwarzmann kocht im Gasthof Widmann im oberbayerischen Maisach bei Fürstenfeldbruck.
Es gibt noch keine Kommentare

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken