hero_img size (w/h): 536x670 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/30496.jpg
Brennnesselmaultaschen in Hanfölcreme mit Hühnergrammeln

Brennnesselmaultaschen in Hanfölcreme mit Hühnergrammeln

Brennnesselmaultaschen in Hanfölcreme mit Hühnergrammeln
Rezept von unserer Redaktion

Wie schnell?

Typ


Mengenangabe

Für 4 Personen

Quelle

Rezept aus dem SZ-Magazin vom 3. Dezember 2010.
Foodstyling: Hans Gerlach, Alexander Kühn, Foto: Barbara Bonisolli

Tascherlteig:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 50 g Butter
  • 200 g glattes Mehl
  • 100 g Sauerrahm
  • Salz
  • 1 Spritzer Weißwein

Tascherlfülle:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 100 g Brennnesselblätter
  • 40 g Blattspinat
  • 20 g Bärlauchblätter (im Winter mehr Spinat und weniger Brennnesseln nehmen, davon dann getrocknete kaufen und in wenig Brühe einlegen)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Butter
  • 1 Zwiebel
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Crème fraîche

Hanfölsauce:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 3 Eidotter
  • 60 ml Hanföl
  • 6 cl Gemüsefond
  • 60 ml Sahne
  • Salz
  • Muskat
Zubereitung:

Für den Teig eiskalte Butter in kleine Stücke schneiden und mit den restlichen Zutaten rasch zu einem glatten Teig kneten – falls erforderlich, ein wenig eiskaltes Wasser einarbeiten -, Teig etwa 30 Minuten gekühlt ruhen lassen.

Für die Fülle gehackten Knoblauch in der Butter anschwitzen, fein geschnittene Zwiebel beigeben. Brennnessel, Spinat und Bärlauch klein hacken und einrühren, zusammenfallen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen, mit einem Spritzer Wasser ablöschen und Crème fraîche unterrühren.

Für die Sauce alle Zutaten mit dem Stabmixer durchmixen. Über dem Wasserbad schaumig aufschlagen.

Teig dünn ausrollen, Quadrate von ca. 7 x 7 cm ausschneiden, mit verquirltem Ei bepinseln, mit Fülle belegen, zusammenklappen, Ränder fest andrücken.

Maultaschen in gesalzenem Wasser knapp unter dem Siedepunkt gar ziehen lassen (bis sie an der Oberfläche schwimmen).

Aufgeschlagene Hanfölsauce auf Teller geben, Maultascherl daraufgeben, mit wenig Hanföl beträufeln. Mit knusprigen Hühnerhautgrammeln garnieren.

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

Genaue Informationen, welche Daten für den Messenger-Dienst genutzt und gespeichert werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung.

0 0 100 0

Ihre Frage oder Antwort