hero_img size (w/h): 588x554 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/Fotolia_66716773_S-e1490261296682.jpg
Brokkoli-Matcha-Suppe

Brokkoli-Matcha-Suppe

Brokkoli-Matcha-Suppe
Rezept von Attila Hildmann

Wie schnell?

Typ


Mengenangabe

Für 2 Personen

Quelle

Rezept von SZ.de, publiziert am 18. März 2014.
Symbolfoto: Viktorija / Fotolia

Kollektion

,

Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 1 große weiße Zwiebel (brutto 120 g)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1-2 EL Olivenöl
  • 210 g Brokkoliröschen
  • 325 ml Hafermilch
  • 1 Msp. Kurkuma
  • 1 TL weißes Mandelmus
  • 75 g Babyspinat
  • 1 EL frisch gepresster Zitronensaft
  • 1 Msp. Matcha
  • jodiertes Meersalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Zubereitung:

Matcha, also gemahlener Grüntee, eignet sich auch zum Backen: Zum Beispiel für diese Matcha-Biskuitrolle mit Zitronencreme. Als Alternative zu Kaffee schmeckt Matcha-Tee mit Kokosöl – oder Sie probieren einmal die Hot Buttered Vegan Chocolate.

Weitere Fitmacher finden Sie auch in dieser Kollektion.

Zubereitung:

Zwiebel und Knoblauch schälen und getrennt voneinander in kleine Würfel schneiden.

Olivenöl in einem Topf erhitzen, die Zwiebeln darin 2 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten. Knoblauch dazugeben und beides weitere 2 Minuten dünsten.

Brokkoliröschen waschen und abtropfen lassen. Hafermilch, Kurkuma und Brokkoliröschen in den Topf geben und ca. 8 Minuten köcheln lassen. Dann das Mandelmus dazugeben und 30 Sekunden aufkochen.

Babyspinat waschen und abtropfen lassen. Den Topfinhalt mit Zitronensaft, Matcha und Spinat in einem Mixer gut pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die fertige Suppe in Schalen oder Gläsern anrichten.

Tipp:

Die Suppe eignet sich auch hervorragend als Vorspeise – zum Beispiel vor einer – ebenfalls optional veganen – Pizza mit Broccoli fiolari, Bohnenpüree und Sardellen.

Attila Hildmann ist Ernährungsexperte, Fitnesscoach und Autor mehrerer veganer Kochbücher. Er lebt in Berlin.

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

Erhalten Sie jeden Freitag neue Rezepte, saisonale Gerichte und Aktuelles rund ums Kochen als Newsletter per E-Mail oder Messenger.

Newsletter jetzt bestellen

Genaue Informationen, welche Daten für den Messenger-Dienst genutzt und gespeichert werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Ihre Frage oder Antwort