hero_img size (w/h): 970x546 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/12/Blinis.jpeg
Buchweizen-Blinis mit Petimezi

Buchweizen-Blinis mit Petimezi

Buchweizen-Blinis mit Petimezi
Rezept von Hans Gerlach

Wie schnell?

,

Typ

,

Mengenangabe

Für 8 Portionen

Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 1/2 Hefewürfel
  • 120 g Mehl
  • 200 ml Milch
  • 3 EL Buchweizenmehl
  • 3 Eier
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Butterschmalz
  • 150 g Saure Sahne
  • 125 ml Petimezi oder Ahornsirup
  • frische Beeren, Kompott oder gebratene Quitten
Zubereitung:

»Die Blinis serviere ich mit griechisen Petimezi, ein Sirup, für den Traubensaft die Grundlage ist. Seine Farbe ähnelt der von Rübensirup. Im Gegensatz zu Zuckerrüben schmecken Weintrauben aber eben nicht nur süß, sondern sehr fruchtig und auch mehr oder weniger säuerlich. Ein Teil dieser Fruchtaromen steckt auch im fertigen Sirup, dazu kommt ein angenehmer Karamellgeschmack vom Einkochen – Petimezi ist nicht ganz so dick wie Rübensirup, also keine Alternative als Brotaufstrich. Er eignet sich aber sehr gut um damit Salatsaucen und Rotkraut abzuschmecken, oder um Müsli, Früchte oder Pfannkuchen elegant zu süßen. Sie können anstelle des Petimezi auch Ahornsirup, Honig oder ähnliches zum Süßen der Blinis nutzen.«

 

Zubereitung Buchweizen-Blinis

  1. Die Hefe zerkrümeln und mit Mehl und der Milch verrühren. An einem warmen Ort den Vorteig 20 Minuten gehen lassen, umrühren und weitere 20 Minuten stehen lassen.
  2. Buchweizenmehl, Eier, Zucker und Salz unterrühren. Den Teig ungefähr bis zum doppelten Volumen gehen lassen, umrühren, mit Frischhaltefolie abdecken und im Kühlschrank mindestens sechs Stunden ruhen lassen.
  3. Eine normale beschichtete Pfanne, oder eine spezielle Blini- oder Liwanzenpfanne erhitzen. Etwas Butter darin schmelzen und mit einem Esslöffel kleine Teigportionen in die Pfanne setzen. Blinis bei mittlerer Hitze nacheinander ausbacken, dabei einmal wenden.
  4. Saure Sahne glatt rühren. Auf die fertigen Pfannkuchen jeweils einen Klecks Saure Sahne setzen und mit Petimezi oder ähnlichem beträufeln, evtl. mit Früchten servieren.

Tipp

Der fertige Teig hält sich 1-2 Tage im Kühlschrank. Sie können ihn also bequem schon am Vortag vorbereiten und am nächsten Tag die Blinis schnell und einfach zum Frühstück genießen.

Weitere Ideen fürs Frühstück: Spiegelei mit Curry und WurzelgemüseEggs Avocado oder eine Variante des Strammen Max’. Servieren Sie dazu Tee und Kaffee in einer besonderen Variation, zum Beispiel als Quittentee mit Vanille, Rosmarin und ChiliMatcha-Tee mit Kokosöl oder einen Cold Brew Coffee

Hans Gerlach ist Koch, Foodstylist und Fotograf in München. Er ist seit vielen Jahren Kolumnist und Autor des SZ-Magazins und hat mehrere Kochbücher veröffentlicht. Die gesammelten Rezepte aus seiner aktuellen Kolumne »Probier doch mal« finden Sie hier und sämtliche SZ-Rezepte von Hans Gerlach hier.

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

Erhalten Sie jeden Freitag neue Rezepte, saisonale Gerichte und Aktuelles rund ums Kochen als Newsletter per E-Mail oder Messenger.

Newsletter jetzt bestellen

Genaue Informationen, welche Daten für den Messenger-Dienst genutzt und gespeichert werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Ihre Frage oder Antwort