hero_img size (w/h): 360x450 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/61205.jpg
Cajun Ribs

Cajun Ribs

Cajun Ribs
Rezept von Hans Gerlach

Wie schnell?

Typ


Wie gut?



Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 1 EL Fenchelsamen
  • 1 EL Kreuzkümmelsamen
  • 4-6 getrocknete Chilischoten (zum Beispiel Ancho- und Pasilla-Chilis)
  • 1 EL schwarzer Pfeffer
  • 2 EL Paprika edelsüß
  • 1,6 kg Spareribs am Stück (am besten: Baby back ribs, die besonders fleischigen Rippenstücke, die direkt unter dem Kotelettstrang liegen)
  • Salz
  • 5 EL Senf
  • 2 Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 250 ml BBQ-Sauce
  • 1 Dose Bier
  • 1 Stück Hartholz (zum Beispiel Apfelholz, Rebknorzen etc.)
Zubereitung:

Den Grill mit Grillbriketts anheizen, dabei die Glut nur unter einer Hälfte des Rostes anhäufen, damit Sie später das Fleisch auf der anderen Seite sanft und indirekt grillen können.

Getrocknete Gewürze im Mörser oder in einer elektrischen Kaffeemühle mit Schlagmessern fein zerkleinern, Paprika dazugeben, vermengen. Spareribs mit Senf bestreichen, kräftig salzen und mit der Gewürzmischung einreiben.

Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen und in Scheiben schneiden, mit BBQ-Sauce und Bier in einer feuerfesten Blechschale verrühren, auf den Rost stellen.

Spareribs mit der Knochenseite nach unten auf den Rost legen, neben die Glut. Mit geschlossenem Deckel (bei 120-130 °C) etwa 3 Stunden grillen. Alle 45 Minuten mit der Sauce bepinseln.

Nach knapp 2 Stunden ein Stück Hartholz in die Glut legen – für den feinen Rauchgeschmack.

Eine halbe Stunde vor Schluss die Rippchen wenden und noch 30 Minuten auf der Fleischseite fertig garen. Dazu passt Coleslaw, der amerikanische Krautsalat.

Hans Gerlach ist Koch, Foodstylist und Fotograf in München. Er ist seit vielen Jahren Kolumnist und Autor des SZ-Magazins und hat mehrere Kochbücher veröffentlicht. Die gesammelten Rezepte aus seiner aktuellen Kolumne »Probier doch mal« finden Sie hier und sämtliche SZ-Rezepte von Hans Gerlach hier.
Es gibt noch keine Kommentare

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

SZ Magazin Das Rezept - Newsletter