hero_img size (w/h): 719x719 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2018/10/calamares-rezept.jpg
Calamares en su tinta - Tintenfisch ohne Tinte

Calamares en su tinta - Tintenfisch ohne Tinte

Calamares en su tinta - Tintenfisch ohne Tinte
Rezept von Maria Sprenger

Wie schnell?

Typ


Mengenangabe

für 4 Personen.

Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 1 kg Calamares (im Ganzen, nicht die Ringe)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2-3 Tomaten
  • 1 Bund Petersilie
  • 150-200 ml trockener Weißwein (oder mehr, je nach gewünschter Sauce)
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • Evtl. Tintenfisch-Tinte
Zubereitung:

»Tiefschwarzer Reis und Fischstückchen, die in schwarzer Sauce schwimmen? Hierzulande ein eher seltener – und für viele auch gewöhnungsbedürftiger – Anblick. Dabei zählt Tintenfisch in der eigenen Tinte zu den klassischen mediterranen Gerichten in Spanien oder Italien. Darauf wollen wir nach dem Urlaub auch in Deutschland ungern verzichten.

Problem mit den Calamares en su tinta: Während die meisten Fischhändler Calamares führen, ist die Tinte bei uns nur schwer zu bekommen. Also liegt die pragmatische Lösung nahe: Wir bereiten das Rezept, das ursprünglich von einer ambitionierten spanischen Hobbyköchin stammt, die für jede Zutat den Markthändler ihres Vertrauens hat, einfach ohne die Tinte zu. Das Ergebnis ist ein wunderbar mediterranes Gericht, das uns den Urlaub auf den heimischen Teller bringt. Und wer Tinte hat – umso besser.«

Zubereitung Calamares en su tinta:

  1. Zwiebel und Knoblauchzehen klein hacken. Calamares säubern und in Stücke schneiden. Tomaten schälen und in Würfel schneiden. Olivenöl in einem Topf erhitzen, Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin anbraten. Nach ein paar Minuten die Calamares dazugeben, nach einigen weiteren Minuten die Tomaten. Gut salzen.
  2. Wer Tinte verwendet, gibt sie in einen Mörser, zusammen mit etwas Weißwein und einem Teil der Petersilie. Eine möglichst homogene Flüssigkeit daraus rühren, am Ende durch ein feines Sieb gießen und in den Topf zu den restlichen Zutaten geben.
  3. Wer keine Tinte verwendet, schneidet die Petersilie klein und gibt sie zusammen mit dem Weißwein in den Topf zu den Calamares. Das Ganze ein bis zwei Stunden köcheln lassen, bis die Calamares schön weich sind. Sollte zwischenzeitlich Flüssigkeit fehlen, einfach Weißwein nachgießen.

Tipp:

Die Calamares mit Reis oder Weißbrot servieren, etwas frische Petersilie darüber geben.

Weitere Rezepte mit Fisch, Muscheln oder Meeresfrüchten haben wir Ihnen hier zusammengestellt, beispielsweise Thunfischrouladen mit KichererbsenPolenta mit Scampi und Venusmuscheln und Petersfisch »en papillote« mit Tomatensambal.

Alle Rezepte von Maria Sprenger finden Sie hier, darunter Melanzane alla parmigiana (Auberginenauflauf mit Tomaten), Himbeer-Kokos-Eis mit Vanille und Risotto mit Radicchio, Birne und Blauschimmelkäse.

Rezept für Calamares en su tinta - Tintenfisch ohne Tinte

Dieses mediterrane Fischgericht bringt einen Hauch von Urlaub und Meer auf den Teller.

Maria Sprenger (geb. Holzmüller) ist Textchefin bei SZ.de und Autorin der Kochkolumne »Lecker auf Rezept« (weitere Rezepte hier). Davor schrieb sie unter anderem für »Der Feinschmecker« und die FAZ. In ihrer Freizeit kocht und isst sie sich am liebsten durch die Küchen der Welt.

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

Erhalten Sie jeden Freitag neue Rezepte, saisonale Gerichte und Aktuelles rund ums Kochen als Newsletter per E-Mail oder Messenger.

Newsletter jetzt bestellen

Genaue Informationen, welche Daten für den Messenger-Dienst genutzt und gespeichert werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Ihre Frage oder Antwort