hero_img size (w/h): 849x566 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/116233843.jpg
Chia-Kokos-Pudding

Chia-Kokos-Pudding

Chia-Kokos-Pudding
66
Rezept von Christina Metallinos

Wie schnell?

Typ

,

Mengenangabe

Für 1 Portion

Wie gut?



Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 3 EL Chia-Samen
  • 200 ml Kokosmilch (alternativ: Mandel- oder normale Vollmilch)
  • Zucker oder Honig nach Bedarf
  • gehackte Cashewkerne nach Belieben
  • Obst nach Belieben, zum Beispiel frische Ananas oder Beeren
Zubereitung:

»Mit etwas Kokosmilch verbinden sich Chia-Samen über Nacht zu einem leckeren Frühstückspudding, der lange satt hält.«

Zubereitung Chia-Kokos-Pudding

  1. Chia-Samen und Kokosmilch in einen luftdichten Behälter füllen, gut verrühren und nach eigenem Geschmack süßen – zum Beispiel mit Honig. Über Nacht stehen lassen.
  2. Dazu passen gehackte Cashewkerne und Obst nach Belieben, zum Beispiel frische Ananas oder Beeren.

Tipp:

Zur Variante mit Mandelmilch schmecken Zimt und gehackte Äpfel. Funktioniert auch mit normaler Vollmilch.

Mehr süße und herzhafte Ideen für Frühstück und Brunch finden Sie auch in dieser Kollektion beispielsweise Pancakes mit RicottaShakshuka: Tomaten-Paprika-Eierpfanne und Eggs Benedict.

Probieren Sie auch diese Rezepte aus unserer Kollektion FitmacherZitrus-Guacamole mit Grapefruit, Orange und FrühlingszwiebelnKalbsfilet mit Salsa Verde und lauwarmem Wurzelgemüse-Salat und Thunfisch mit Bohnen und süß-sauren Zwiebeln.

Rezept Chia-Kokos-Pudding

Lässt sich abends schon vorbereiten und hält lange satt.

Christina Metallinos arbeitet als Journalistin unter anderem für den Bayerischen Rundfunk, das ZDF und SZ.de. In ihrem Blog We Love Pasta geht sie ihrer zweiten Leidenschaft nach: dem Kochen.
Es gibt noch keine Kommentare

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

SZ Magazin Das Rezept - Newsletter

Für Sie empfohlen