hero_img size (w/h): 640x385 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/3254.jpg
Chorizo-Huhn mit Couscous

Chorizo-Huhn mit Couscous

Chorizo-Huhn mit Couscous
Rezept von Spitzenkoch Steffen Sonnenwald

Wie schnell?

Typ


Mengenangabe

für 2 Personen

Wie gut?



Quelle

Rezept aus dem SZ-Magazin vom 2. November 2007.
Foto: Reinhard Hunger, Styling: Christoph Himmel

Serie


Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • Saft von einer Zitrone
  • 150 g Couscous
  • Olivenöl
  • ½ l Weißwein
  • 1 getrocknete Chilischote
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  • Thymian
  • Knoblauch
  • 4 dicke Scheiben Chorizo
  • Filets von 2 Hühnerbrüsten
Zubereitung:

Saft von einer Zitrone mit Wasser zu 1 l auffüllen. 150 g Couscous in Olivenöl anbraten, mit ½ l Weißwein ablöschen, mit dem Zitronenwasser auffüllen und weich kochen. 1 getrocknete Chilischote andrücken und dazugeben. Mit Salz, Pfeffer, Olivenöl, Thymian und Knoblauch würzen.

4 dicke Scheiben Chorizo halbieren. Filets von 2 Hühnerbrüsten auslösen, zwischen Klarsichtfolie legen und plattieren. Je 4 Taschen in die Hühnerbrüste schneiden und diese mit je ½ Chorizoscheibe füllen. Anschließend die plattierten Filetstücke über die Taschen legen, in einer Pfanne mit Olivenöl von allen Seiten gut anbraten.

Zum Schluss die gefüllten Hühnerbrüste bei 140 °C für ca. 15 Minuten in den Ofen geben.

Steffen Sonnenwald ist Manager des Restaurants "Zur Post" in Aufkirchen am Starnberger See. Der Münchner ist Mitbegründer des Vereins "Junge Wilde", zu dem unter anderem Holger Stromberg und Stefan Marcquard gehörten.
Es gibt noch keine Kommentare

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

SZ Magazin Das Rezept - Newsletter

Für Sie empfohlen