hero_img size (w/h): 537x483 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2018/08/2.sparerisbs-brasilianisch-rezept-grillen-e1533880215197-1024x682-e1534931954818.jpg
Churrasco Costela mit Farofa - Brasilianische Rippchen

Churrasco Costela mit Farofa - Brasilianische Rippchen

Churrasco Costela mit Farofa - Brasilianische Rippchen
Rezept von Hans Gerlach

Wie schnell?

Typ


Mengenangabe

für 4 Personen

Quelle

Rezept aus dem SZ-Magazin 27/2013
Foto: Hans Gerlach; Foodstyling-Assistenz: Maja Müller-Holve

Kollektion

, , , ,

Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 2 kg Rinderrippenstück
  • 200 g Maniokmehl (»Farinha de Mandioca crua/torrada« gibt es in lateinamerikanischen oder asiatischen Supermärkten)
  • 3 EL Butter
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 1 Bund Koriander
  • 5 Minzzweige
  • 1 TL Zitronenschale
  • Salz
Zubereitung:

Zubereitung Churrasco Costela mit Farofa – Brasilianische Rippchen

  1. Rinderrippenstück kräftig salzen und auf der Knochenseite etwa 5 Stunden mit 60-80 cm Abstand über dem heißen Grill garen
  2. Umdrehen und in 1 Stunde fertig garen.
  3. Für die Farofa Maniokmehl im Fett hellbraun rösten.
  4. Kräuter klein schneiden und mit der Zitronenschale unter die Farofa rühren.
  5. Das Rippenstück in einzelne Rippen schneiden und mit der Farofa bestreuen.
  6. Dazu passen Kohlgemüse oder Krautsalat.

Tipp:

Auf einem Schwenkgrill gelingen die Churrasco Costela besonders gut.

Probieren Sie Spareribs doch auch mal als Cajun Ribs, auf Chinesische Art, als Thai-Variation oder als Rosmarin-Rippchen

Weitere Grillrezepte inklusive Beilagen haben wir Ihnen in dieser Kollektion zusammengestellt. 

Hans Gerlach ist Koch, Foodstylist und Fotograf in München. Er ist seit vielen Jahren Kolumnist und Autor des SZ-Magazins und hat mehrere Kochbücher veröffentlicht. Die gesammelten Rezepte aus seiner aktuellen Kolumne »Probier doch mal« finden Sie hier und sämtliche SZ-Rezepte von Hans Gerlach hier.

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

Erhalten Sie jeden Freitag neue Rezepte, saisonale Gerichte und Aktuelles rund ums Kochen als Newsletter per E-Mail oder Messenger.

Newsletter jetzt bestellen

Genaue Informationen, welche Daten für den Messenger-Dienst genutzt und gespeichert werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Ihre Frage oder Antwort