hero_img size (w/h): 640x385 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/1354.jpg
Confierte Hühnerherzen auf Koriander-Bohnen

Confierte Hühnerherzen auf Koriander-Bohnen

Confierte Hühnerherzen auf Koriander-Bohnen

Wie schnell?

Typ


Quelle

Rezept aus dem SZ-Magazin vom 5. April 2007.
Foto: Reinhard Hunger, Styling: Christoph Himmel

Serie


Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 400 g geputzte Hühnerherzen
  • Salz
  • Öl
  • weiße Pfefferkörner
  • 2 Lorbeerblätter
  • 200 g grüne Bohnen
  • 20 g Koriander
  • Zitronensaft
  • Nach Belieben: geschälte Feigen mit schwarzem Pfeffer.
Zubereitung:

400 g geputzte Hühnerherzen gut salzen und mit Öl begießen, bis sie bedeckt sind, weiße Pfefferkörner und 2 Lorbeerblätter dazugeben, im Ofen bei 120 °C ca. 3-4 Stunden confieren. Fertig sind sie, sobald sie weich sind.

200 g grüne Bohnen in sehr salzigem Wasser blanchieren, außerdem 5 g Koriander dazugeben. Nochmals 15 g Koriander klein hacken und in einem Mörser mit Olivenöl zu einer Paste verrühren.

Die Bohnen mit dieser Paste vermengen, mit Salz und Zitronensaft abschmecken.

Die Bohnen zu 4 Portionen aufschichten, darauf die Herzen geben, unbedingt warm servieren. Dazu passen auch gut geschälte Feigen mit schwarzem Pfeffer.

Tim Raue betreibt mehrere Restaurants in Berlin. Das »Tim Raue« in Kreuzberg ist mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet. Raue war mehrere Jahre Kolumnist des SZ-Magazins.

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

Genaue Informationen, welche Daten für den Messenger-Dienst genutzt und gespeichert werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung.

-1 0 100 1

Ihre Frage oder Antwort