hero_img size (w/h): 848x566 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/95806136_S.jpg
Confit von der Gans

Confit von der Gans

Confit von der Gans
Rezept von Vijay Sapre

Wie schnell?

Typ


Mengenangabe

Für 1 Gans

Quelle

Rezept aus der SZ vom 24. Dezember 2010.
Foto: der hugo2 / Fotolia

Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 1 kg grobes Salz
  • 1 El Pfefferkörner
  • 1 Zweig Thymian, evtl. andere Kräuter
  • 500 g Gänseschmalz
Zubereitung:

Die Gans zerlegen, möglichst viel Fett entfernen, die Brustfilets in je drei Teile schneiden, die Keulen im Gelenk teilen.

Salz mit Pfeffer und Kräutern mischen, Fleisch mit der Salzmischung in eine Schüssel legen, dass es von allen Seiten bedeckt ist, 6-12 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Dann das Fett auslassen, Gänseteile aus dem Salz nehmen, gut abwaschen und abtrocknen.

Mit dem Fett in einen Topf geben und im Ofen bei 90 °C 4-5 Stunden oder länger garen, bis das Fleisch sehr weich ist. Fleisch in ein Gefäß geben und das Fett durch ein Sieb darübergießen.

Das Fleisch muss völlig bedeckt sein. Im Kühlschrank hält sich Confit monatelang. Gegessen wird es kalt, oder man legt das Fleisch für 15-20 Minuten bei 180 °C in den Ofen bis die Haut knusprig ist.

Der Hamburger Vijay Sapre ist Herausgeber und Chefredakteur des Feinschmecker-Magazins "Effilee".

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

Genaue Informationen, welche Daten für den Messenger-Dienst genutzt und gespeichert werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung.

-1 0 100 1

Ihre Frage oder Antwort