hero_img size (w/h): 360x450 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/61369.jpg
Einfache Fischsuppe mit Chili

Einfache Fischsuppe mit Chili

Einfache Fischsuppe mit Chili
86

Wie schnell?

Typ


Mengenangabe

Für 4-6 Personen

Quelle

Rezept aus dem SZ-Magazin vom 12. Juli 2013.
Foto: Reinhard Hunger, Foodstyling: Volker Hobl

Serie


Kollektion

, , ,

Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 500 g Fisch in Stücken von festfleischigen Fischen nach Angebot (wie Drachenkopf, Knurrhahn, Seezunge, Seeteufel, St. Petersfisch, Steinbutt)
  • 200 g Garnelen in Scheiben oder im Ganzen
  • evtl. 200 g Muscheln, geputzt (nur saisonal)
  • 1 Zwiebel, geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • Olivenöl
  • 1 Karotte
  • 1 Stück Lauch
  • 1 kleine Stange Staudensellerie
  • 1 kleine Fenchelknolle, alles in feine Streifen geschnitten
  • 100 ml Weißwein
  • 1½ l guter Fischfond (am besten selbst gemacht)
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Rosmarinzweig
  • 1 Thymianzweig
  • 2 rote Chilischoten
  • einige Safranfäden
  • 1 Stück Ingwer in Scheiben
  • 3 Tomaten, enthäutet, entkernt, gewürfelt
  • je 1 Spritzer Pernod und Noilly Prat
  • Spritzer und Abrieb von der Limone
  • Salz und Pfeffer
  • Basilikum
Zubereitung:

Geschnittene Zwiebel und Knoblauch in Olivenöl glasig dünsten, nacheinander Karotten-, Lauch-, Sellerie- und Fenchelstreifen 3 Minuten mit andünsten. Mit Weißwein ablöschen, mit Fischfond auffüllen, die Gewürze, gehackte Chilischoten, Safran und Ingwer zugeben. Das Ganze etwa 10 Minuten köcheln lassen.

Tomatenwürfel, Fisch, Garnelen und Muscheln zugeben, weitere 5 bis 10 Minuten ziehen lassen. Mit einem Spritzer Pernod und Noilly Prat, Limonensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

In tiefen Tellern mit Basilikum und etwas Limonenabrieb anrichten. Dazu Knoblauchbaguette reichen.

Anna Schwarzmann kocht im Gasthof Widmann im oberbayerischen Maisach bei Fürstenfeldbruck.
Es gibt noch keine Kommentare

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken