hero_img size (w/h): 849x566 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/97721941_S.jpg
Eingelegte Weinberg-Pfirsiche

Eingelegte Weinberg-Pfirsiche

Eingelegte Weinberg-Pfirsiche

Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 2 kg Pfirsiche (am besten Weinbergpfirsiche)
  • 500 g Zucker
  • 2 Zitronen
  • 100 ml Rum (54%)
Zubereitung:

»Sie sind klein, haben eine pelzige Haut und grobe Fasern, doch ihr Aroma ist unvergleichlich:  Weinbergpfirsiche. Auf dem Wochenmarkt stammen die meisten aus Südfrankreich, manche aber auch aus Rheinland-Pfalz oder von der Mosel, wo sie von Winzern neben den Reben gepflanzt werden. Den sommerlichen Geschmack der Weinberg-Pfirsiche kann man wunderbar für die kältere Jahreszeit einfangen, beispielsweise durch Einlegen, und daraus ein Dessert oder einen Pfirsichkuchen machen.«

Zubereitung Eingelegte Weinberg-Pfirsiche

  1. 2 kg Pfirsiche abwaschen, mit einem Messer schälen, halbieren, entkernen und in Einmachgläser schichten.
  2. Die Schalen in 1 l Wasser 5 Minuten kochen, 500 g Zucker und den Saft von 2 Zitronen hinzufügen.
  3. Sobald sich der Zucker gelöst hat, den Sirup durch ein Sieb gießen und etwas abkühlen lassen. 100 ml Rum (54%) dazugeben, den Sirup in die Gläser gießen, verschließen.
  4. Ein Geschirrtuch in einen Topf legen, die Gläser hineinstellen, mit warmem Wasser bedecken, aufkochen. Die Hitze reduzieren, 20 Minuten (bei ca. 80 °C) einwecken.

Tipp:

Für den besten Pfirsichkuchen weit und breit: Einen Mürbeteigboden mit den Früchten belegen, für den Tortenguss den Pfirsichsaft verwenden. Noch besser gelingt der Kuchen mit einer Schicht Vanillecreme unter den Pfirsichen.

 

Den Sommer und Frühherbst können Sie auch mit anderen Früchten und Gemüsesorten einfangen. Zum Beispiel mit einer Konfitüre aus grünen Tomaten, eingelegten Steinpilzen, Beschwipste Zwetschgen, oder Pfirsich-Pistazien-Marmelade

Die Winzerfamilie Stein aus Bullay an der Mosel züchtet neben Weintrauben - insbesondere Riesling-Reben - auch Pfirsiche.

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

Erhalten Sie jeden Freitag neue Rezepte, saisonale Gerichte und Aktuelles rund ums Kochen als Newsletter per E-Mail oder Messenger.

Newsletter jetzt bestellen

Genaue Informationen, welche Daten für den Messenger-Dienst genutzt und gespeichert werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Ihre Frage oder Antwort