hero_img size (w/h): 940x528 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/11/Erdbeer-Amarettini-Tiramisu.jpeg
Erdbeer-Amarettini-Tiramisu

Erdbeer-Amarettini-Tiramisu

Erdbeer-Amarettini-Tiramisu
22
Rezept von Maria Sprenger

Wie schnell?

Typ


Mengenangabe

Für ca. 6 Personen

Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 600 g Erdbeeren
  • 100 g Sahne
  • 100 g Joghurt
  • 500 g Mascarpone
  • 2 frische Eier, getrennt
  • 100 g Puderzucker
  • Mark von einer Vanilleschote
  • Orangensaft oder Orangen-Maracuja-Mango-Saft
  • 200 g Amarettini-Kekse
Zubereitung:

»Wegen der rohen Eier und dem Salmonellenrisiko ist gerade bei höheren Temperaturen Vorsicht geboten: immer gut kühlen und am besten schnell aufessen. Aber das dürfte das geringste Problem sein.«

Zubereitung:

275 g der Erdbeeren mit 25 g Puderzucker im Mixer pürieren und beiseite stellen. Ein paar schöne Früchte zum Garnieren ebenfalls beiseite stellen. Den Rest der Erdbeeren in Stücke schneiden.

Für die Mascarponecreme die Sahne steif schlagen, die Eier trennen und das Eiweiß ebenfalls steif schlagen. Den Mascarpone mit 75 g Puderzucker, dem Vanillemark und den zwei Eigelb cremig rühren, anschließend Sahne und Joghurt unterrühren, Eiweiß unterheben.

Den Boden einer großen Schale mit circa 1/3 der Amarettini auslegen, diese gerade so mit Orangensaft bedecken und ihn kurz einziehen lassen. Mit Erdbeepüree beträufeln und einer Schicht Mascarponecreme bedecken. Darauf Erdbeerstücke verteilen. Diesen Vorgang wiederholen und am Ende mit einer Schicht Mascarponecreme und dekorativem Erdbeerpüree abschließen. Das Ganze mit frischen Erdbeeren garnieren.

Das Erdbeertiramisu für mindestens vier Stunden oder über Nacht kaltstellen und durchziehen lassen.

Maria Sprenger (geb. Holzmüller) ist Textchefin bei SZ.de und Autorin der Kochkolumne »Lecker auf Rezept« (weitere Rezepte hier). Davor schrieb sie unter anderem für »Der Feinschmecker« und die FAZ. In ihrer Freizeit kocht und isst sie sich am liebsten durch die Küchen der Welt.

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

Erhalten Sie jeden Freitag neue Rezepte, saisonale Gerichte und Aktuelles rund ums Kochen als Newsletter per E-Mail oder Messenger.

Newsletter jetzt bestellen

Genaue Informationen, welche Daten für den Messenger-Dienst genutzt und gespeichert werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Ihre Frage oder Antwort