hero_img size (w/h): 780x647 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2018/06/image-11-e1528801251728.jpeg
Erdbeer-Piroggen

Erdbeer-Piroggen

Erdbeer-Piroggen
Rezept von Hans Gerlach

Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 500 g Mehl (und etwas Mehl für die Arbeitsfläche, am besten etwas gröber: Wiener Griessler/Spätzlemehl)
  • 1 Eigelb
  • 1 EL weiche Butter
  • Salz
  • 1 kg Erdbeeren
  • 4-5 EL Zucker
  • 200 g Saure Sahne
Zubereitung:

»Diese Erdbeer-Teigtaschen – auf polnisch »Pierogi z truskawkami« – hat meine Foto-Assistentin Ewelina nach einem Rezept ihrer polnischen Oma Irene geknetet und gefüllt. Wie auch bei den meisten pikanten Pierogi-Rezepten gibt ein Klecks Sauerrahm den Teigtaschen eine angenehme Frische. Und die kurze Kochzeit in dem selbst gemachten Teig schont den zarten Erdbeergeschmack.«

Weitere Beeren-Rezepte – von Erdbeer-Windbeuteln über Kaiserschmarrn mit Erdbeeren bis zur Schokoladen-Beeren-Pavlova finden Sie in dieser Kollektion. Sämtliche Rezepte von Hans Gerlach finden Sie hier.

Zubereitung:

1. In einer Schüssel Mehl, Eigelb und Butter mit einer Prise Salz und 250 ml warmem Wasser zu einem weichen Teig verkneten, bis der Teig nicht mehr klebt.

2. Erdbeeren waschen, und entkelchen, etwa die Hälfte davon für die Füllung würfeln, den Rest halbieren oder vierteln.

3. Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben, die Hälfte des Teiges 2-3 mm dick ausrollen, dann mit einem kleinem Glas kleine Teigkreise ausstechen. Auf jedes Teigstück einen kleinen Löffel Erdbeeren geben und mit etwas Zucker bestreuen. Zusammenklappen, den Rand mit bemehlten Fingern zusammendrücken und mit dem Glasrand vorsichtig noch etwas fester drücken.

4. Die Piroggen in einen großen Topf mit kochendem Salzwasser geben, sobald das Wasser wieder kocht die Hitze reduzieren, noch 2-3 Minuten kochen. Mit einem Sieblöffel aus dem Topf heben, etwas abkühlen lassen und mit Saurer Sahne, Zucker und den restlichen Erdbeeren servieren.

Tipp:

Die Erdbeeren lassen sich auch durch Heidelbeeren ersetzen.

Hans Gerlach ist Koch, Foodstylist und Fotograf in München. Er ist seit vielen Jahren Kolumnist und Autor des SZ-Magazins und hat mehrere Kochbücher veröffentlicht. Die gesammelten Rezepte aus seiner aktuellen Kolumne »Probier doch mal« finden Sie hier und sämtliche SZ-Rezepte von Hans Gerlach hier.

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

Erhalten Sie jeden Freitag neue Rezepte, saisonale Gerichte und Aktuelles rund ums Kochen als Newsletter per E-Mail oder Messenger.

Newsletter jetzt bestellen

Genaue Informationen, welche Daten für den Messenger-Dienst genutzt und gespeichert werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Ihre Frage oder Antwort