hero_img size (w/h): 640x385 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/40.jpg
Kirschen à la Ferran Adrià

Kirschen à la Ferran Adrià

Kirschen à la Ferran Adrià
Rezept von Spitzenkoch Ferran Adrià

Wie schnell?

Typ

,

Wie gut?



Quelle

Rezept aus dem SZ-Magazin vom 16. Juni 2006.
Foto: Reinhard Hunger, Styling: Christoph Himmel

Serie


Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 500 g Kirschen
  • 50 g Zucker
  • 3 EL Wasser
  • 1 Vanilleschote
Zubereitung:

500 g Kirschen entsteinen, ein Drittel davon pürieren und durch ein Sieb streichen, den Rest halbieren.

50 g Zucker mit 3 EL Wasser kochen, bis der Zucker karamellisiert. Kirschpüree und das Mark einer Vanilleschote zugeben, rühren, bis sich der Zucker ganz gelöst hat. Die halbierten Kirschen zugeben, das Ganze aufkochen, auf ein Blech geben und schnell abkühlen.

Zu seinen Kirschen servierte Adrià Vanilleeis und flüssiges Gewürzbrotkrokant, wie in “elBulli 1994–1997” (Hampp-Verlag) nachzulesen ist.

Ferran Adrià ist einer der erfolgreichsten Köche der Gegenwart. Der Katalane kochte bis 2011 im “El Bulli” an der Costa Brava bei Barcelona, das unter anderem mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnet war. Adrià gilt als einer der Erfinder der Molekularküche. Heute leitet er ein kulinarisches Forschungslabor, hält Vorträge und steht im Mittelpunkt einer eigenen Wanderausstellung.
Es gibt noch keine Kommentare

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

SZ Magazin Das Rezept - Newsletter

Für Sie empfohlen