hero_img size (w/h): 355x319 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/58997-e1499152552644.jpg
Gamba-Bohnen-Creme mit Speck und Salbei

Gamba-Bohnen-Creme mit Speck und Salbei

Gamba-Bohnen-Creme mit Speck und Salbei
Rezept von Hans Gerlach

Wie schnell?

Typ


Wie gut?



Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 200 g Gambaschwänze oder andere Riesengarnelen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 6 Streifen Frühstücksspeck
  • 5 EL Olivenöl
  • 3-4 Salbeistängel, gezupft
  • 300 g weiße Bohnenkerne (gekocht)
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung:

Gambas schälen, Knoblauchzehen mit Schale leicht quetschen, mit Speckstreifen und 2 bis 3 EL Olivenöl in einer großen Pfanne braten, die Salbeiblätter nach 2 bis 3 Minuten dazugeben. Insgesamt etwa 5 Minuten braten, bis Speck und Gambas braun und die Salbeiblätter knusprig sind.

Knoblauch entfernen, Speck und Salbeiblätter auf Küchenpapier abtropfen lassen, grob zerkrümeln, die Gambas hacken.

Bohnen abgießen, kalt abspülen, abtropfen lassen. Bohnen grob hacken, dann in einer Schüssel mit einer Gabel noch etwas zerdrücken.

Mit Salz, Pfeffer und Olivenöl würzen, Garnelen, Speck und Salbei locker untermischen, abschmecken.

Tipp:

Das perfekte Brot für den Aufstrich: rustikales Bauernbrot oder eine große Biergartenbreze.

Hans Gerlach ist Koch, Foodstylist und Fotograf in München. Er ist seit vielen Jahren Kolumnist und Autor des SZ-Magazins und hat mehrere Kochbücher veröffentlicht. Die gesammelten Rezepte aus seiner aktuellen Kolumne »Probier doch mal« finden Sie hier und sämtliche SZ-Rezepte von Hans Gerlach hier.
Es gibt noch keine Kommentare

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

SZ Magazin Das Rezept - Newsletter

Für Sie empfohlen