hero_img size (w/h): 500x305 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/41381.jpg
Gefrorene sizilianische Cassata mit karamellisierten Orangenfilets

Gefrorene sizilianische Cassata mit karamellisierten Orangenfilets

Gefrorene sizilianische Cassata mit karamellisierten Orangenfilets
Rezept von Spitzenköchin Anna Sgroi

Wie schnell?

Typ


Mengenangabe

Für 4 Personen

Wie gut?



Quelle

Rezept aus dem SZ-Magazin vom 10. Februar 2012.
Foto: Reinhard Hunger, Foodstyling: Volker Hobl

Serie


Kollektion

, , ,

Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 5 Eigelb
  • 110 g Zucker
  • 250 ml Milch
  • 3 cl Limoncello
  • 25 g brauner Zucker
  • 150 ml Weißwein
  • Zeste von ¾ Orange
  • Zeste von ¾ Zitrone
  • 250 ml Sahne
  • 20 g geröstete Pistazien, geschält, gehackt
  • 25 g Schokolade, fein gehackt
  • 15 g Senffrüchte, fein geschnitten
  • 3 Orangen, filetiert
  • aufgefangener Saft
  • 25 g Zucker
  • Saft ½ Zitrone
Zubereitung:

Braunen Zucker und Weißwein aufkochen. Zesten von Orange und Zitrone zugeben. Reduzieren, bis keine Flüssigkeit mehr übrig ist. Kalt stellen.

Eigelb und Zucker weiß schlagen.

Heiße Milch zur Eigelb-Zucker-Mischung geben. Über heißem Wasserbad zur Rose abziehen, Limoncello einrühren.

Masse kalt stellen. Abgekühlte Zesten fein hacken. Sahne steif schlagen.

Pistazien, Schokolade, Senffrüchte, Orangeat und Zitronat in die Masse rühren. Sahne unterheben.

Kleine Terrinenformen mit Klarsichtfolie auslegen, Masse darauf verteilen, mindestens 6 Stunden einfrieren.

Kurz vor dem Servieren Zucker karamellisieren, mit Orangen- und Zitronensaft ablöschen. Auf die Hälfte reduzieren.

Orangenfilets kurz im Sud erwärmen, zur Cassata reichen.

Anna Sgroi kocht in ihrem gleichnamigen Restaurant in Hamburg.
Es gibt noch keine Kommentare

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

SZ Magazin Das Rezept - Newsletter

Für Sie empfohlen