hero_img size (w/h): 500x305 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/74681.jpg
Gefüllte Paprika

Gefüllte Paprika

Gefüllte Paprika
70
Rezept von Spitzenköchin Anna Schwarzmann

Wie schnell?

Typ


Mengenangabe

für 6 Personen

Wie gut?



Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 6 mittelgroße Gemüsepaprika (rot, gelb, grün)
  • 500 g Hackfleisch (Kalb und Schwein)
  • 1 Gemüsezwiebel in Würfeln
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 50 g Butter
  • 1 Bund Petersilie, gehackt
  • 100 g Langkornreis
  • 2 Eier
  • 80 g Öl
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 500 g Dosentomaten
  • 3 frische Tomaten
  • 50 g Jus (Fleischbrühe)
  • 50 g Sahne

Gewürze:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • Majoran
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Zitronenzeste
  • Tabasco
  • Zucker
Zubereitung:

»Es gibt unzählige Varianten, wie man gefüllte Paprika schmackhaft zubereiten kann. Eigentlich können sie mit fast allem gefüllt werden, was der Kühlschrank so hergibt. Trotzdem ist dies hier mein Standardrezept: Ein Gericht, das nach Kindheit schmeckt, denn im Topf schließen alle Zutaten so gut Freundschaft, als wäre es für die Ewigkeit.«

Zubereitung Gefüllte Paprika:

  1. Paprika waschen und die Paprikadeckel auf der Stielseite abschneiden, Paprika entkernen.
  2. Für die Füllung fein geschnittene Zwiebel- und Knoblauchwürfel in Butter glasig schwitzen, gehackte Petersilie und etwas Majoran ebenfalls kurz mitangehen lassen, zur Hackfleischmischung geben.
  3. Reis waschen, abtropfen lassen, dazugeben, ebenso Eier.
  4. Die Hackfleisch-Kräuter-Mischung mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronenzesten würzen.
  5. Paprika damit füllen und die Deckel mit Zahnstochern befestigen.
  6. Jetzt die Schoten in heißem Öl rundherum braun anbraten, anschließend mit Gemüsebrühe, den Dosentomaten und den gewürfelten frischen Tomaten auffüllen. Etwa 30 bis 40 Minuten langsam schmoren.
  7. Fertige Paprika aus der Sauce nehmen, Sauce noch etwas einkochen lassen, Salz, Tabasco, Zucker und etwas Sahne und Jus zugeben, aufkochen und durch ein feines Sieb passieren.
  8. Die Paprika in die Sauce geben und servieren.

Tipp:

Dazu passt ein grüner Salat.

Die gefüllten Paprika sind ein Rezept, das Sie sehr gut mit Kindern kochen können. Gleiches gilt für die Rübli-Waffeln, das überbackene Schinken-Käsebrot mit Béchamel und das Paprikahenderl mit Butternocken

Als Nachtisch empfehlen wir Ihnen das Apfelkompott mit Waffeln und Eis, die Schöne Schnitte oder die Schoko-Beeren-Pavlova.

Rezept für gefüllte Paprika mit Hackfleisch und Reis

Ob gelb, rot oder grün, von der Farbauswahl bis zur Füllung gibt es viele Versionen dieses Gerichts. Wir empfehlen den Klassiker mit Hackfleisch und Reis.

 

 

Anna Schwarzmann kocht im Gasthof Widmann im oberbayerischen Maisach bei Fürstenfeldbruck.
3 Kommentare

3 Fragen und Antworten
zum Rezept

  1. paprika 1 Jahr

    Guten Tag, wird der Reis vorgekocht oder ungekocht unter das Hack gemischt? Vielen Dank.

    • Das Rezept 1 Jahr

      Ungekocht. Der Reis gart zusammen mit dem Hackfleisch in den Paprikaschoten.
      Viel Spaß beim Nachkochen und lassen Sie es sich schmecken!

  2. kamage 3 Jahren

    Wer gefüllte Paprika mag, sollte dieses Rezept auch mit ungarischen Spitzpaprika probieren, die es ab Sommerbeginn auch bei uns in den Märkten gibt – allerdings nur in gelb und rot. Diese Paprika bringen ein besseres Aroma. Verwendet man für die Tomatensoße noch Marzanotomaten, die es auch in Dosen gibt, so werden die gefüllten Paprika zu einem “Gedicht” , wie wir finden.
    Fällt der Soßenanteil etwas üppiger aus, so läßt dieser wunderbar mit frischem Roggenmischbrot “auslöffeln”.

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

SZ Magazin Das Rezept - Newsletter

Für Sie empfohlen