hero_img size (w/h): 1024x986 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/sz38_21.8.140601-e1536322616706-1024x986.jpg
Gefüllte Zucchini mit gratinierten Tomaten

Gefüllte Zucchini mit gratinierten Tomaten

Gefüllte Zucchini mit gratinierten Tomaten
Rezept von Spitzenköchin Maria Luisa Scolastra

Wie schnell?

Typ


Mengenangabe

für 2-4 Personen

Wie gut?



Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 8 längliche San-Marzano-Tomaten
  • 1 trockene Scheibe Weißbrot
  • ½ Bund glatte Petersilie
  • 3-4 Stängel Oregano
  • 2 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Zucchini
  • ½ Bund glatte Petersilie
  • 3 EL Paniermehl
  • 2 EL geriebener Parmesan
  • 2 Blätter Minze
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 4 Scheiben festes Weißbrot
  • 3 Zweige Oregano
Zubereitung:

»In Italien ist es Brauch, am Ende des Sommers gratiniertes Gemüse zuzubereiten. Bei der Prozession zu Ehren der Heiligen Madonna Assunta in Spello bei Perugia in Umbrien, bei der Frauen gratiniertes Gemüse in Körben hinauf in die kleine Kirche auf dem Monte di Spella tragen, stellte meine Großmutter Assunta einmal alle Konkurrentinnen in den Schatten: Sie hatte Zucchini und Tomaten zu einem prachtvollen Stern angeordnet. Serviert werden sie mit geröstetem Brot, einigen Tropfen Olivenöl und Oregano.«

Zubereitung Gefüllte Zucchini mit gratinierten Tomaten:

  1. Tomaten waschen und längs halbieren, Kerne entfernen. Tomaten umgedreht auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  2. Im Blitzhacker die trockene Brotscheibe nicht allzu fein zerkleinern. Kräuter, 1 Zehe Knoblauch und 1 EL Olivenöl beigeben, salzen, pfeffern. Mixen, bis eine grobkörnige Masse entsteht.
  3. Ofen auf 140 °C vorheizen. Backblech mit Folie auskleiden, Tomatenhälften mit der Füllung bestreichen, mit Olivenöl beträufeln. 40 Minuten backen, bis die Tomaten schön gratiniert sind.
  4. Zucchini putzen, längs halbieren, mit einem Löffel den Kernbereich herausschaben. Fruchtfleisch einer Zucchini in den Blitzhacker geben. 1 Knoblauchzehe, Petersilie, Paniermehl, Parmesan und Minze beigeben. Mixen, bis eine grobkörnige Masse entsteht.
  5. Zucchinihälften damit füllen, mit Olivenöl beträufeln, Rosmarinstücke auflegen. Bei 180 °C 15-20 Minuten backen.
  6. Brotscheiben toasten. Zucchini in die Mitte des Tellers legen, drum herum Tomaten und getoastete Brotscheiben mit einigen Tropfen Olivenöl anrichten, mit frischem Oregano dekorieren.

Probieren Sie auch diese Rezepte, in denen Gemüse die Hauptrolle spieltCouscous mit Blumenkohl, Apfel und GewürzjoghurtOfenkürbis mit Blaukraut und Spinat und Mangoldsuppe.

Weitere Rezepte aus Bella Italia haben wir Ihnen hier zusammengestellt, beispielsweise Crescia mit KräuterfüllungRavioli mit Steinpilz-Ricotta-Füllung und Salbeibutter und Parmesan-Gnocchi mit gedünstetem Radicchio.

Vegetarisches Rezept für Gefüllte Zucchini mit gratinierten Tomaten

In Italien ist es Brauch, an heißen Sommertagen gratiniertes Gemüse zuzubereiten.

Maria Luisa Scolastra kocht in ihrem Restaurant »Villa Roncalli« in Foligno bei Perugia, Umbrien und schreibt neben Elisabeth Grabmer, Christian Jürgens und Tohru Namakura die Kolumne »Kochquartett« im SZ-Magazin.
Es gibt noch keine Kommentare

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

SZ Magazin Das Rezept - Newsletter

Für Sie empfohlen