hero_img size (w/h): 849x566 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/95963614_S.jpg
Gegrilltes Heilbuttfilet in Trüffel-Vinaigrette auf Edelgemüse

Gegrilltes Heilbuttfilet in Trüffel-Vinaigrette auf Edelgemüse

Gegrilltes Heilbuttfilet in Trüffel-Vinaigrette auf Edelgemüse
Rezept von Spitzenkoch Peter Schaffrath

Wie schnell?

Typ


Mengenangabe

Für 4 Personen

Wie gut?



Quelle

Rezept aus dem SZ-Magazin vom 2. Dezember 2005.
Foto: Lilyana Vynogradova / Fotolia

Kollektion


Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 4 Artischocken
  • 1 Zitrone
  • 8 Spargelstangen
  • 120 g grüne Bohnen (gekocht)
  • 2 Fenchelknollen
  • Olivenöl
  • 30 g Wintertrüffel
  • 4 x 145 g Heilbuttfilet
  • 120 g gemischter Blattsalat

Vinaigrette:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 3 Schalotten
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Trüffelöl
  • 3 EL Sherryessig
  • Salz und Pfeffer
Zubereitung:

Artischockenblätter stutzen, die Böden 3­-4 Minuten in Zitronenwasser kochen, abkühlen lassen, in schmale Streifen schneiden.

Den Spargel schälen, eine Minute kochen lassen, in kaltem Wasser abschrecken. Die Stangen in drei gleiche Teile schneiden.

Die Bohnen waschen und trimmen, 2 Minuten kochen lassen und ebenfalls abschrecken.

Fenchel ohne Herz 40 Minuten kochen, abkühlen lassen, in Keile schneiden und in Olivenöl goldbraun anbraten.

Die frischen Trüffeln in dünne Scheiben schneiden.

Schalotten, Oliven- und Trüffelöl mit Sherryessig mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Jetzt das Heilbuttfilet salzen und pfeffern und 3­4 Minuten grillen.

Blattsalate, Artischocken, Spargel, Bohnen und Fenchel auf einer Platte anrichten, den Heilbutt auf dem Salat drapieren, mit der Vinaigrette beträufeln, mit den Trüffelscheiben garnieren.

Peter Schaffrath kocht im "The Hay-Adams" in Washington D.C.
Es gibt noch keine Kommentare

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

SZ Magazin Das Rezept - Newsletter

Für Sie empfohlen