hero_img size (w/h): 640x485 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/12/Gemuese_Toertchen_mit_Thunfisch.jpg
Gemüse-Törtchen mit Thunfisch

Gemüse-Törtchen mit Thunfisch

Gemüse-Törtchen mit Thunfisch
40

Wie schnell?

Typ


Mengenangabe

Für 4 Personen

Quelle

Rezept aus dem SZ-Magazin 36/2016.
Foto: Reinhard Hunger, Styling: Volker Hobl

Serie


Kollektion

, ,

Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 500 g frischer Thunfisch
  • 8 EL Olivenöl extra vergine
  • 2 Knoblauchzehen
  • je 2 Zweige frischer Thymian und Rosmarin
  • 1 Zweig wilder Fenchel
  • 2 mittelgroße Kartoffeln
  • 2 Auberginen
  • 200 g Paprikaschote
  • 4 weiße Zucchini
  • 150 g reife Datteltomaten
  • 20 g Petersilie
  • etwas Oregano, Salz, Pfeffer
  • 100 g Karotte
  • 2 Zweige frische Minze
Zubereitung:

»Den wilden Fenchel lasse ich mit Absicht in unserem Garten wuchern: Er hält die Schnecken fern – und macht sich obendrein gut in Gerichten wie diesem.«

Zubereitung:

Thunfisch in Würfel schneiden und 2 Stunden marinieren in 1 EL Olivenöl, 1 Knoblauchzehe, je 1 Zweig Thymian, Rosmarin und wildem Fenchel. Kartoffeln in Würfel schneiden und in leicht gesalzenem Wasser al dente kochen. 1 Aubergine, 100 g Paprikaschote und 2 Zucchini in Würfel schneiden.

In einer Bratpfanne bei mittlerer Hitze 1 Knoblauchzehe und 4 EL Olivenöl erwärmen. Zuerst die Paprika mit 1 Zweig Thymian und 1 Zweig Rosmarin dazugeben, nach einer Weile die Auberginen- und Zucchiniwürfel, die halbierten Datteltomaten und die vorgekochten Kartoffeln. 10 Minuten schmoren.

Pfanne von der Hitze nehmen, marinierte Thunfischwürfel und die geschnittene Petersilie dazugeben und umrühren. Die Gemüse-Thunfisch-Mischung in kleine, eingeölte Backformen einfüllen und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad 5 Minuten backen.

1 Aubergine und 2 Zucchini längs in dünne Scheiben schneiden, auf ein mit Backfolie ausgelegtes Blech legen, mit 1 EL Olivenöl, frischem Oregano, Salz und Pfeffer würzen und 5 Minuten im Ofen bei 160 Grad backen.

Je ein Törtchen in die Mitte eines Tellers stürzen, seitlich mit den Zucchini- und Auberginenscheiben garnieren. Karotte fein schneiden, mit etwas Olivenöl, Salz und Pfeffer würzen und die Törtchen damit bestreuen. Zum Abschluss die Teller mit ein paar Blättern Minze und einigen Paprikawürfeln garnieren.

Maria Luisa Scolastra kocht in ihrem Restaurant »Villa Roncalli« in Foligno bei Perugia, Umbrien und schreibt neben Elisabeth Grabmer, Christian Jürgens und Tohru Namakura die Kolumne »Kochquartett« im SZ-Magazin.

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

Erhalten Sie jeden Freitag neue Rezepte, saisonale Gerichte und Aktuelles rund ums Kochen als Newsletter per E-Mail oder Messenger.

Newsletter jetzt bestellen

Genaue Informationen, welche Daten für den Messenger-Dienst genutzt und gespeichert werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Ihre Frage oder Antwort