hero_img size (w/h): 566x849 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/63306136_S.jpg
Geräucherter Kürbis

Geräucherter Kürbis

Geräucherter Kürbis
Rezept von Hans Gerlach

Wie schnell?

Typ


Mengenangabe

Für 4 Personen

Wie gut?



Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 1 Handvoll Buchen-Räucherchips (billiger: mit einer Axt Späne vom Buchenscheit schlagen)
  • 800 g Hokkaidokürbis
  • 2 EL Wacholderbeeren
  • 6 Lorbeerblätter
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kräuterbutter
Zubereitung:

Räucherchips, Beeren, Lorbeer wässern.

Backofen auf 200 (Umluft: 180) °C vorheizen.

Kürbis in 1-cm-Spalten schneiden, Kerne entfernen. Auf Blech mit Olivenöl 10 Minuten backen, herausnehmen.

Grill vorheizen (mittlere Hitze), leicht ölen.

Kürbis salzen, pfeffern, 7-8 Minuten unter dem Deckel grillen, wenden. Chips und Kräuter ausgedrückt auf die Glut geben, Kürbis bei geschlossenem Deckel 2-3 Minuten räuchern. Mit Kräuterbutter servieren.

Hans Gerlach ist Koch, Foodstylist und Fotograf in München. Er ist seit vielen Jahren Kolumnist und Autor des SZ-Magazins und hat mehrere Kochbücher veröffentlicht. Die gesammelten Rezepte aus seiner aktuellen Kolumne »Probier doch mal« finden Sie hier und sämtliche SZ-Rezepte von Hans Gerlach hier.
Es gibt noch keine Kommentare

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

SZ Magazin Das Rezept - Newsletter