hero_img size (w/h): 851x564 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/66025442_S.jpg
Glückskekse

Glückskekse

Glückskekse
Rezept von Hans Gerlach

Wie schnell?

Typ


Wie gut?



Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 100 g Mehl
  • 2 EL Stärke
  • 75 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Butter
  • 2 Eiweiß
  • 3 EL Pflaumenwein
  • 24 Papierstreifen

Plan B:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 100 g Mehl
  • 100 g Puderzucker
  • 100 g Butter
  • 3 Eiweiß
Zubereitung:

Ein Rezept für besondere Gelegenheiten: 100 g Mehl mit 2 EL Stärke, 75 g Puderzucker, 1 Prise Salz, 100 g zerlassener Butter, 2 Eiweiß und 3 EL Pflaumenwein glatt rühren, 2 Stunden zugedeckt ruhen lassen.

24 Weissagungen auf Papierstreifen schreiben.

Dünne weiße Baumwollhandschuhe anziehen. Aus jeweils 1 TL Teig helle Glückskekse in einem Eishörnchen-Backautomaten backen, in dem der Teig leicht gepresst und wunderbar knusprig wird – den hat leider nicht jeder, darum hier Plan B: 100 g Mehl, 100 g Puderzucker, 100 g Butter und 3 Eiweiß mischen und glatt rühren.

Eine 9 cm große, kreisförmige Schablone aus 1,5 mm dicker Pappe ausschneiden, leicht buttern. Backblech fetten, mit Mehl bestäuben. Schablone auflegen, 1­2 TL Teig darin mit einer Palette gleichmäßig verteilen, je zwei weitere Kreise aufstreichen, im Ofen bei 200 Grad 5 Minuten backen, bis die Ränder goldbraun sind – arbeiten Sie mit mehreren Blechen, damit diese zwischendurch abkühlen können.

Jetzt zählt jede Sekunde: Jeweils einen Keks mit einer Weißagung zusammenfalten, an den Enden fassen und auf dem Rand eines Glases einbuchten, in einer Tasse abkühlen. Wiederholen, bis der Teig aufgebraucht ist.

Hans Gerlach ist Koch, Foodstylist und Fotograf in München. Er ist seit vielen Jahren Kolumnist und Autor des SZ-Magazins und hat mehrere Kochbücher veröffentlicht. Die gesammelten Rezepte aus seiner aktuellen Kolumne »Probier doch mal« finden Sie hier und sämtliche SZ-Rezepte von Hans Gerlach hier.
Es gibt noch keine Kommentare

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

SZ Magazin Das Rezept - Newsletter

Für Sie empfohlen