hero_img size (w/h): 513x355 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/218-e1482945366444.jpg
Weintrauben-Granita

Weintrauben-Granita

Weintrauben-Granita
Rezept von Hans Gerlach

Wie schnell?

Typ


Wie gut?



Quelle

Rezept aus dem SZ-Magazin vom 18. August 2006.
Foto: Reinhard Hunger, Styling: Christoph Himmel

Serie


Sammlung


Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 125 g Zucker
  • 100 ml Wasser
  • 500 g Gutedel- oder Muskattrauben
  • 1 Bio-Zitrone
  • 2 Minzeblättchen
  • Nach Bedarf Gutedel- oder Muskatellerwein
Zubereitung:

125 g Zucker und 100 ml Wasser aufkochen, abkühlen. 500 g Gutedel- oder Muskattrauben waschen, mit Saft und der abgeriebenen Schale einer Bio-Zitrone, 2 Minzeblättchen und dem Zuckersirup pürieren. Durch ein Sieb streichen oder mit einer Flotten Lotte passieren. In einem flachen Gefäß über Nacht einfrieren.

Mit einem Esslöffel dicke Flocken vom krümeligen Eisblock schaben und in Gläser füllen. Mit Gutedel- oder Muskatellerwein auffüllen und mit halbierten (entkernten) Trauben garnieren. Als Sommerdrink oder nach einem leichten Essen mit einem langstieligen Löffel sofort servieren.

Hans Gerlach ist Koch, Foodstylist und Fotograf in München. Er ist seit vielen Jahren Kolumnist und Autor des SZ-Magazins und hat mehrere Kochbücher veröffentlicht. Die gesammelten Rezepte aus seiner aktuellen Kolumne »Probier doch mal« finden Sie hier und sämtliche SZ-Rezepte von Hans Gerlach hier.
Es gibt noch keine Kommentare

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

SZ Magazin Das Rezept - Newsletter

Für Sie empfohlen