hero_img size (w/h): 369x352 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/attachment46.5-e1478778472380.jpg
Hähnchenbrust mit Äpfeln und Kürbis

Hähnchenbrust mit Äpfeln und Kürbis

Hähnchenbrust mit Äpfeln und Kürbis
Rezept von Jeffery Deaver

Wie schnell?

Typ


Quelle

Rezept aus dem SZ-Magazin vom 26. Juni 2009.
Foto: Reinhard Hunger, Foodstyling: Volker Hobl

Serie


Kollektion

, ,

Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • Hähnchenbrust
  • Weißwein
  • Traubenessig
  • Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL Worcestersauce
  • Entkernter und halbierter Hokkaidokürbis
  • Butter
  • Zimt
  • Muskat
  • 2 Äpfel
  • Bourbon
Zubereitung:

Hähnchenbrust 4 Stunden in einer Marinade aus Wasser, Weißwein, Traubenessig, Zucker, Salz, Pfeffer und 1 TL Worcestersauce einlegen, trockentupfen, beiseite stellen.

Entkernten und halbierten Hokkaidokürbis mit der Schale nach oben in 60 ml Wasser für 45 Minuten bei 180 °C im Ofen garen, dann umdrehen und Innenseite mit Butter, Zimt, Muskat, Salz und Pfeffer würzen. Zwei Äpfel schälen und in dünne Scheiben schneiden. Fleisch von jeder Seite braten, auf dem Teller anrichten.

Stücke vom Kürbis dazugeben, Äpfel mit Bourbon-Whiskey flambieren, mit auf den Teller geben.

Jeffery Deaver ist ein amerikanischer Krimischriftsteller. Seine Bücher (u.a. "Der Knochenjäger") wurden in mehr als 25 Sprachen übersetzt.

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

Erhalten Sie jeden Freitag neue Rezepte, saisonale Gerichte und Aktuelles rund ums Kochen als Newsletter per E-Mail oder Messenger.

Newsletter jetzt bestellen

Genaue Informationen, welche Daten für den Messenger-Dienst genutzt und gespeichert werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Ihre Frage oder Antwort