hero_img size (w/h): 802x1024 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/SZM_07_2006-802x1024.jpg
Hähnchenbrustsalat

Hähnchenbrustsalat

Hähnchenbrustsalat
Rezept von Hans Gerlach

Wie schnell?

Typ


Mengenangabe

für 2 Personen

Wie gut?



Quelle

Rezept aus dem SZ-Magazin vom 17. Februar 2006.
Foto: Reinhard Hunger, Foodstyling: Christoph Himmel

Serie


Kollektion

,

Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 2 Hähnchenbrustfilets
  • 2 EL Öl
  • 1 Bund Koriander
  • 1­3 scharfe Chilis
  • 1 EL Zucker
  • ½ TL Salz
  • 3 EL Limettensaft
  • 5 EL Fischsauce
  • 100 g Thai-Schalotten
  • 500 g Ananas
  • 100 g geröstete, gesalzene Erdnüsse
Zubereitung:

2 Hähnchenbrustfilets mit 2 EL Öl bei schwacher Hitze 18 Min. braten.

1 Bund Koriander hacken, falls vorhanden die Wurzeln mit 1­3 scharfen Chilis schneiden und mit 1 EL Zucker und ½ TL Salz im Mörser zerreiben. 3 EL Limettensaft und 5 EL Fischsauce zugeben. 100 g Thai-Schalotten schälen, längs in dünne Scheiben schneiden, 500 g Ananas schälen, vierteln, den Strunk entfernen, das Fruchtfleisch in dünne Scheiben schneiden.

Hähnchenfleisch in Scheiben schneiden, mit den vorbereiteten Zutaten mischen. 100 g geröstete, gesalzene Erdnüsse grob hacken und eventuell mit ein paar gerösteten Schalotten über den Salat streuen und bald servieren.

Hans Gerlach ist Koch, Foodstylist und Fotograf in München. Er ist seit vielen Jahren Kolumnist und Autor des SZ-Magazins und hat mehrere Kochbücher veröffentlicht. Die gesammelten Rezepte aus seiner aktuellen Kolumne »Probier doch mal« finden Sie hier und sämtliche SZ-Rezepte von Hans Gerlach hier.
Es gibt noch keine Kommentare

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

SZ Magazin Das Rezept - Newsletter

Für Sie empfohlen