hero_img size (w/h): 680x382 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2017/08/Zitronenlimo.jpg
Hausgemachte Zitronenlimonade mit Rosmarin

Hausgemachte Zitronenlimonade mit Rosmarin

Hausgemachte Zitronenlimonade mit Rosmarin
77
Rezept von Maria Sprenger

Wie schnell?

Typ


Mengenangabe

für 300 ml Sirup

Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 3 Bio-Zitronen, ca. 150 ml Saft
  • 4 Zweige Rosmarin
  • 100 g Zucker
  • 100 ml Wasser
  • 1 Prise Salz
Zubereitung:

»Wer mit Zitronen- und Orangenlimo aus der Flasche aufgewachsen ist, für den ist die erste hausgemachte Limonade eine Offenbarung. Sie ist gerade so sauer, dass einem der Speichel im Mund zusammenläuft, aber gleichzeitig süß genug, um dieses Erlebnis als angenehm zu empfinden. Und mit ein paar Eiswürfeln ist sie die perfekte Erfrischung an heißen Tagen.«

Zubereitung:

Die Zitronen auspressen, mit einem Messer vier hauchdünne Zesten von der Schale abschneiden. Die Nadeln des Rosmarin klein hacken. Zitronensaft, Zesten, Wasser, Salz und Zucker aufkochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat, Rosmarin hinzufügen, kurz noch einmal aufkochen und vom Herd nehmen. Sud mindestens zwei Stunden ziehen lassen, dann abseihen und erneut aufkochen. Anschließend in eine vorher sterilisierte Flasche füllen. Der Sirup hält sich im Kühlschrank mehrere Wochen.

Ungefähr im Verhältnis 1:4 mit Sprudelwasser aufgießen, mit Eis und einem Zweig Rosmarin servieren.

 

 

Maria Sprenger (geb. Holzmüller) ist Textchefin bei SZ.de und Autorin der Kochkolumne »Lecker auf Rezept« (weitere Rezepte hier). Davor schrieb sie unter anderem für »Der Feinschmecker« und die FAZ. In ihrer Freizeit kocht und isst sie sich am liebsten durch die Küchen der Welt.

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

Erhalten Sie jeden Freitag neue Rezepte, saisonale Gerichte und Aktuelles rund ums Kochen als Newsletter per E-Mail oder Messenger.

Newsletter jetzt bestellen

Genaue Informationen, welche Daten für den Messenger-Dienst genutzt und gespeichert werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Ihre Frage oder Antwort