hero_img size (w/h): 798x598 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/SZM_01_2006-798x1024-1.jpg
Hefezopf zum Jahresanfang

Hefezopf zum Jahresanfang

Hefezopf zum Jahresanfang
Rezept von Hans Gerlach

Wie schnell?

Typ


Wie gut?



Quelle

Rezept aus dem SZ-Magazin vom 5. Januar 2006.
Foto: Reinhard Hunger, Foodstyling: Christoph Himmel

Serie


Kollektion

,

Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 1 kg Mehl
  • 200 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Beutel Trockenhefe
  • 350 ml Milch
  • etwas Safran
  • 250 g Butter
Zubereitung:

»Die wichtigsten Bräuche zum Jahreswechsel haben heidnische Wurzeln. Glücks- und Fruchtbarkeitsriten sollten zu einem guten Jahr führen, Dämonen durch Gaben milde gestimmt werden – wie mit diesem Hefezopf zum Jahresanfang.«

Zubereitung Hefezopf:

  1. 1 kg Mehl, 200 g Zucker und 1 Prise Salz in einer Schüssel mischen. 2 Beutel Trockenhefe in einer Mulde mit 350 ml lauwarmer Milch verrühren, mit Mehl bestäuben und an einem warmen Ort 10 Min. gehen lassen.
  2. 250 g weiche Butter zugeben, kräftig kneten, bis der Teig nicht mehr klebt. Zudecken und nochmals an einem warmen Ort 60­-90 Min. gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
  3. Aus drei Vierteln des Teiges einen ca. 60 cm langen Zopf flechten und zum Kranz schlingen.
  4. Aus dem restlichen Viertel einen Dämon formen und wie Radspeichen in den Kranz legen, Hände und Füße leicht andrücken.
  5. Bei 175 °C ohne Umluft ca. 45 Min. backen, kurz vor Schluss mit Wasser bepinseln.

Tipp:

Besonders lecker wird der Hefezopf, wenn Sie etwas Safran in der Milch auflösen, bevor Sie den Teig kneten.

Weitere köstliche Backrezepte finden Sie hier, beispielsweise Toskanisches Traubenbrot, Brioche mit Lavendelblüten oder Nusshefezopf.

Probieren Sie auch diese Rezepte: KartoffelgulaschCarpaccio vom Kaisergranat mit Mango, Butternut-Kürbis und Limonenvinaigrette und Vitello Tonnato.

 

Wird traditionell an Neujahr serviert.

Hans Gerlach ist Koch, Foodstylist und Fotograf in München. Er ist seit vielen Jahren Kolumnist und Autor des SZ-Magazins und hat mehrere Kochbücher veröffentlicht. Die gesammelten Rezepte aus seiner aktuellen Kolumne »Probier doch mal« finden Sie hier und sämtliche SZ-Rezepte von Hans Gerlach hier.
Es gibt noch keine Kommentare

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

SZ Magazin Das Rezept - Newsletter

Für Sie empfohlen