hero_img size (w/h): 640x360 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/image-21.jpg
Himbeer-Chia-Aufstrich

Himbeer-Chia-Aufstrich

Himbeer-Chia-Aufstrich
Rezept von Christina Metallinos

Wie schnell?

Typ


Mengenangabe

Für 1 Sonntagsfrühstück

Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 60 g Himbeeren (tiefgefroren oder frisch)
  • 3 TL Chia-Samen
  • ¾ TL Bourbon-Vanillezucker
  • 1½ TL Zucker
Zubereitung:

»Chia-Samen gehören zu den gefragtesten unter den vermeintlichen Superfoods. Durch ihre Omega 3-Fettsäuren, Antioxidantien und Ballaststoffen sollen sie jede Menge Kraft für den Tag geben. Ob sie das nun mehr tun als zum Beispiel die heimischen Leinsamen, sei dahingestellt. Viel wichtiger für mich: Sie ergeben leckere Gerichte, wie dieser Aufstrich zeigt.«

Zubereitung:

Himbeeren mit einem Esslöffel kochendem Wasser sowie dem Zucker in einen kleinen Behälter geben und grob pürieren. Chia-Samen unterrühren und mindestens 15 Minuten quellen lassen. Reste innerhalb von zwei bis drei Tagen aufbrauchen.

Tipp:

Macht sich auch gut als Fruchtpüree im Joghurt.

Christina Metallinos arbeitet als Journalistin unter anderem für den Bayerischen Rundfunk, das ZDF und SZ.de. In ihrem Blog We Love Pasta geht sie ihrer zweiten Leidenschaft nach: dem Kochen.

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

Erhalten Sie jeden Freitag neue Rezepte, saisonale Gerichte und Aktuelles rund ums Kochen als Newsletter per E-Mail oder Messenger.

Newsletter jetzt bestellen

Genaue Informationen, welche Daten für den Messenger-Dienst genutzt und gespeichert werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Ihre Frage oder Antwort