hero_img size (w/h): 722x1024 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/SZM_27_2009-722x1024.jpg
Himbeer-Marshmallows

Himbeer-Marshmallows

Himbeer-Marshmallows
25

Wie schnell?

Typ


Quelle

Rezept aus dem SZ-Magazin vom 3. Juli 2009.
Foto: Reinhard Hunger, Foodstyling: Volker Hobl

Serie


Kollektion


Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 500 g Himbeeren
  • 125 g Zucker
  • 125 g Isomaltzucker
  • 50 ml Wasser
  • 10 Blatt eingeweichte Gelatine
  • 1 Eiweiß
Zubereitung:

Tipp: Weitere sommerliche Rezepte für die heißen Tage finden Sie in unserer Kollektion Sommerfreuden. Himbeeren können Sie übrigens auch herzhaft genießen. Zum Beispiel als Kalbsschnitzel mit Himbeerfüllung und Schwarzwälder Schinken.

Zubereitung Himbeer-Marshmallow

  1. 500 g Himbeeren aufkochen, 10 Minuten ziehen lassen und durch ein feines Sieb passieren.
  2. 125 g Zucker, 125 g Isomaltzucker und 50 ml Wasser auf 120 °C erhitzen, 90 ml klaren Himbeerfond zugeben und 10 Blatt eingeweichte Gelatine darin auflösen.
  3. 1 Eiweiß steif schlagen, die Gelatinemasse langsam und unter ständigem Rühren zugeben und aufschlagen, bis alles kalt ist. Dann in eine Form füllen und fest werden lassen. Anschließend nach Belieben schneiden. Himbeermarshmallow als Petit Four servieren.
Rolf Fliegauf kocht im Restaurant "Ecco Ascona" im Schweizer Hotel "Giardino Ascona" am Lago Maggiore. Er wurde 2011 im Alter von 29 Jahren als jüngster Koch mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet. Auch das "Ecco St. Moritz", in das es Fliegauf und sein gesamtes Team im Winter ziehen, hat zwei Michelin-Sterne.

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

Erhalten Sie jeden Freitag neue Rezepte, saisonale Gerichte und Aktuelles rund ums Kochen als Newsletter per E-Mail oder Messenger.

Newsletter jetzt bestellen

Genaue Informationen, welche Daten für den Messenger-Dienst genutzt und gespeichert werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Ihre Frage oder Antwort