hero_img size (w/h): 610x565 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2018/06/Melonen-Salat-Kardamom-Ingwer-Kürbiskern-Grillen-Beilage-Dessert-Obst-vegan-vegetarisch-Kochen-Rezept-2.jpg
Honigmelonen-Gurkensalat mit Kürbiskernen

Honigmelonen-Gurkensalat mit Kürbiskernen

Honigmelonen-Gurkensalat mit Kürbiskernen

Wie schnell?

Typ

,

Mengenangabe

für 4 Personen

Quelle

Rezept aus dem SZ-Magazin, Heft 23/2018
Foto: Reinhard Hunger; Foodstyling: Katharina Floder

Serie


Kollektion

, ,

Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 100 g Pumpernickel
  • 4 EL geröstete Kürbiskerne
  • 1 TL rosa Pfeffer
  • 1 Cantaloupe-Melone
  • 1 Gurke
  • ca. 50 g Ingwer
  • 1 TL Kardamomkörner (ganz)
  • 1/2 Bund Basilikum
  • ein paar Blätter Zitronenverbene (alternativ Zitronenmelisse)
  • 1 Handvoll Minze
  • 1–2 Limetten
  • 5 EL Olivenöl
Zubereitung:

»Dieser simple Melonensalat mit Kardamom, Ingwer, Kürbiskernen und zerkrümeltem Pumpernickel ist ein Allrounder für jede (Spät-)Sommerparty: er schmeckt zu Gegrilltem ebenso wie als nicht zu süßes Dessert oder als Beilage zu Käse. Für die Pumpernickel-Brösel braucht es lediglich ein wenig Vorbereitung: das Brot wird eingefroren, geraspelt und knusprig gebacken.«

Zubereitung Melonen-Gurken-Salat mit Kürbiskernen und Pumpernickel-Bröseln:

  1. Pumpernickel einfrieren und im gefrorenen Zustand auf einer feinen Reibe raspeln. Danach im Ofen bei 100 bis 120 Grad knusprig backen.
  2. Kürbiskerne grob hacken. Pfeffer mörsern. Melone schälen und halbieren. Kerngehäuse entfernen, aber nicht wegwerfen, sondern durch ein Sieb streichen, damit man den Saft zwischen den Kernen erhält. Gurke schälen, längs vierteln, Kerngehäuse herausschneiden. Melone und Gurke in walnussgroße Würfel schneiden und in eine Schüssel geben.
  3. Geschälten Ingwer in feine Würfelchen schneiden oder reiben. Kardamom rösten, mörsern, durchsieben und das Pulver zur Melone hinzufügen. Basilikum, Verbene und Minze nicht zu fein schneiden.
  4. Melonen-Gurkenwürfel mit den Kräutern, Ingwer, Limettensaft, Limettenzeste, Olivenöl und rosa Pfeffer anmachen und kurz kaltstellen. Vor dem Servieren mit Kürbiskernen und Pumpernickelbröseln bestreuen.

Vielleicht gefällt Ihnen auch diese Melone vom Grill mit Spinatsalat und Büffelmozzarella oder gebratene Wassermelone mit Schafskäse. Weitere Grillrezepte oder passende Beilagen finden Sie in dieser Kollektion, sämtliche Rezepte von Sternekoch Tohru Nakamura – vom asiatisch gewürzten Rindertatar auf Krabbenbrot bis zum gebeizten Zitrus-Grilllachs mit Koriander – hier .

Tohru Nakamura kocht im Restaurant »Geisels Werneckhof« in München und ist mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet. 2015 ernannte ihn »Der Feinschmecker« zum Koch des Jahres. Der Sohn einer Deutschen und eines Japaners ist vor den Toren Münchens aufgewachsen und hat unter anderem im Königshof in München gelernt. Tohru Namakura schreibt neben Elisabeth Grabmer, Maria-Luisa Scolastra und Christian Jürgens die Kolumne »Kochquartett« im SZ-Magazin.

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

Erhalten Sie jeden Freitag neue Rezepte, saisonale Gerichte und Aktuelles rund ums Kochen als Newsletter per E-Mail oder Messenger.

Newsletter jetzt bestellen

Genaue Informationen, welche Daten für den Messenger-Dienst genutzt und gespeichert werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Ihre Frage oder Antwort