hero_img size (w/h): 566x849 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/114998129_S.jpg
Hopfenspargelsuppe

Hopfenspargelsuppe

Hopfenspargelsuppe
Rezept von Josef Ostermeier

Wie schnell?

Typ


Mengenangabe

Für 4 Personen

Wie gut?



Quelle

Rezept aus der SZ vom 23. März 2012.
Foto: George Dolgikh / Fotolia

Sammlung

, ,

Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 1 Schalotte
  • 100 g Butter
  • 50 g Sellerie
  • 30 g Petersilienwurzel
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Sahne
  • 100 g Hopfenspargel
  • 50 ml Pils (nach bayerischer Brauart)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
Zubereitung:

Zubereitung Hopfenspargelsuppe:

  1. Schalotte in feine Würfel schneiden und diese in 50 g Butter andünsten.
  2. Sellerie und Petersilienwurzel ebenfalls in Würfel schneiden und mit anschwitzen. 80 g Hopfenspargel hinzugeben, mit 20 ml Pils ablöschen.
  3. Gemüsebrühe und Sahne hinzugeben, aufkochen und mit der restlichen Butter aufmixen. Das Ganze mit Salz, Pfeffer, Muskat und Pils abschmecken.
  4. Schließlich den Rest vom Hopfenspargel in der Pfanne leicht anbraten, salzen und pfeffern. Die Suppe mit dem angebratenen Hopfenspargel garnieren.
Josef Ostermeier kocht im Gasthaus Ostermeier in Gütlsdorf in der Hallertau bei Freising. Er führt den Familienbetrieb in vierter Generation.
Ein Kommentar

1 Beitrag zum Rezept

  1. dludecke 3 Jahren

    Spargel passt zu so vielen Sachen. Oft esse ich mit meinem Mann in einem der Restaurants hier https://speisekarte.menu/dishes/spargel um an richtig guten Spargel zu gelangen. Frisch schmeckt er natürlich am besten!

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

SZ Magazin Das Rezept - Newsletter