hero_img size (w/h): 2289x2325 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/11/SZ_Gluehbier_0277_PSR-e1480472745867.jpg
Glühbier »Hot Stout Punch«

Glühbier »Hot Stout Punch«

Glühbier »Hot Stout Punch«
Rezept von Klaus St. Rainer

Wie schnell?

Typ


Mengenangabe

für 1 große Tasse/1 großes Glas (ca. 225 ml)

Wie gut?



Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 100 ml "Imperial Stout"-Dunkelbier, etwa "Schönramer Imperial Stout" (Alternative: Guinness)
  • 20 ml dunkler, kräftiger Rum, etwa Zacapa 23
  • 15 ml frisch gepresster Limettensaft
  • 15 ml frisch gepresster Orangensaft
  • 15 ml Grenadine
  • 60 ml klare Zitronenlimonade
Zubereitung:

»Auf manchen Christkindlmärkten gibt es neuerdings wieder Glühbiere, erhitzte, süßlich schmeckende Biermischungen. Die puristische Variante – erhitztes Dunkelbier – war früher recht verbreitet: Schon vor mehr als hundert Jahren tauchten Schmiede glühendes Eisen für ein paar Sekunden in das bittere Dunkelbier, bis die lakritzartig schmeckenden Malze karamellisierten. Das nennt sich »Bierstacheln«. Mit einem Bierstachel bildet sich eine lauwarme Schaumkrone, das Bier darunter bleibt jedoch kalt und süffig. Der Metallstab mit Kugelspitze ist im Internet günstig zu bestellen. Dieses Glühbierrezept bekommen Sie auch ohne Stachel hin.«

Zubereitung Glühbier »Hot Stout Punch«:

  1. Alle Zutaten in einem kleinen Topf erwärmen und die Mischung in hitzebeständige Gläser gießen.
    Alternativ: Wahlweise das Glühbier im Glas vorsichtig mit dem Milchschaumdüsen-Arm einer Kaffeemaschine erhitzen.

Tipp:

Wenn Sie das Rezept in größeren Mengen umsetzen möchten, rechnen Sie alle Zutaten auf die Größe der Dunkelbier-Flasche hoch: im Fall einer 350-Milliliter-Flasche müssen Sie zum Beispiel alle Zutaten mit 3,5 multiplizieren.
Sie können das Rezept auch mit einem klassischen Bier ausprobieren.

Probieren Sie auch diese Rezepte aus unserer Heißgetränke-KollektionHot Buttered Vegan Chocolate und Hot Ti Punch: Friesisch-karibischer Weihnachtscocktail.

Weitere weihnachtliche Rezepte haben wir Ihnen hier zusammengestellt, zum Beispiel Sticky Toffee Pudding, gefrorene sizilianische Cassata mit karamellisierten Orangenfilets oder Lebkuchensoufflée.

Wie auf dem Christkindlmarkt.

 

Klaus St. Rainer ist Chef der »Goldenen Bar« in München.
2 Kommentare

2 Fragen und Antworten
zum Rezept

  1. maddoc 2 Jahren

    Hallo,

    ich hätte gern die Bezugsmenge des Rezepts gewusst,
    die Mengenangabe ist wohl für ein Glas/Portion? gedacht.
    Ansonsten wären 100 ml Bier eher überschaubar für mehrere Leute.
    Bitte Antwort und evtl erhellenden zusatz beim Rezept.

    Frohes Fest
    maddoc
    Eventuell zusat bei der Rezeptbeschreibung einfügen

    • Das Rezept 2 Jahren

      Vielen Dank für die Anregung, wir haben die Mengenangaben präzisiert. Auch Ihnen frohe Weihnachten und danke für Lesen!

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

SZ Magazin Das Rezept - Newsletter

Für Sie empfohlen