hero_img size (w/h): 536x327 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/24652.jpg
Hummer-Sashimi, Mandarine und Ingwer

Hummer-Sashimi, Mandarine und Ingwer

Hummer-Sashimi, Mandarine und Ingwer
Rezept von Spitzenkoch Tim Raue

Wie schnell?

Typ


Mengenangabe

Für 2 Personen

Wie gut?



Quelle

Rezept aus dem SZ-Magazin vom 9. April 2010.
Foto: Reinhard Hunger, Foodstyling: Volker Hobl

Serie


Kollektion


Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 1 Raw hyperfresh Lobster 400/600

Marinade:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • Saft von 1 Mandarine
  • Filets von 1 Mandarine
  • 1 TL Ketchup
  • 2 EL Orangenöl
  • 1 EL Rapsöl
  • 2 EL frischer Ingwer
  • Rock-Chives-Sprossen
  • Shichimi Togarashi (japanische Gewürzmischung mit 7 Zutaten)
  • Chilifäden
Zubereitung:

Das rohe, gefrorene Hummerfleisch aus der Schale nehmen – geht sehr leicht, einfach rausschütteln. In 2 cm dicke Scheiben schneiden und mit Fleur de Sel von allen Seiten würzen. Kalt stellen.

Alle Zutaten für die Marinade mixen. Ingwer in feinste Würfelchen schneiden und einrühren. Die Marinade kalt stellen. Bitte so kalt wie möglich verarbeiten.

Marinade in eine tiefe Schale geben und das Hummerfleisch darin einlegen. Danach auf zwei Teller verteilen. Mit Shichimi Togarashi bestreuen und mit den Rock-Chives-Sprossen und Chilifäden großzügig dekorieren.

Tim Raue betreibt mehrere Restaurants in Berlin. Das »Tim Raue« in Kreuzberg ist mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet. Raue war mehrere Jahre Kolumnist des SZ-Magazins.
Es gibt noch keine Kommentare

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

SZ Magazin Das Rezept - Newsletter

Für Sie empfohlen