hero_img size (w/h): 640x800 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/21396.jpg
Ingwer-Limonen-Minz-Tee und Ingwerkekse

Ingwer-Limonen-Minz-Tee und Ingwerkekse

Ingwer-Limonen-Minz-Tee und Ingwerkekse
65

Wie schnell?

Typ


Quelle

Rezept aus dem SZ-Magazin vom 13. November 2009.
Foto: Reinhard Hunger, Foodstyling: Volker Hobl

Serie


Tee:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 1 l Stilles Wasser
  • 4 EL dunkler Muscovado-Zucker oder köstlicher Vanille-Honig
  • 50 g frische Ingwerwurzel, klein geschnitten
  • 2 Limetten, in Würfel geschnitten
  • ½ Bund Minze

Kekse:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 100 g dunkler Muscovado-Zucker
  • 150 g Süßrahmbutter
  • 50 g salzige Butter
  • 300 g Weizenmehl
  • 50 g kandierter, fein gehackter Ingwer
  • 1 Ei
Zubereitung:

Das Wasser mit Zucker und Ingwer aufkochen; vom Herd ziehen, die Limetten und die Minze hinzugeben. Fünf bis acht Minuten ziehen lassen, mit einem Schneebesen kräftig durchrühren und durch ein Teesieb seihen. Sofort servieren. Kalt erfrischt der Tee im Sommer.

Alle Kekszutaten in einer Schüssel vermengen. In der Mitte eine Kuhle formen, das Ei hineinschlagen, alles gut verkneten. Teig 1 cm dick ausrollen und mit einer Tasse ausstechen. Bei 175 °C im vorgeheizten Backofen bei Umluft backen. Ein stärkerer Tee verträgt dunklere Kekse, ein leichterer nur hellere.

Tim Raue betreibt mehrere Restaurants in Berlin. Das »Tim Raue« in Kreuzberg ist mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet. Raue war mehrere Jahre Kolumnist des SZ-Magazins.

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

Erhalten Sie jeden Freitag neue Rezepte, saisonale Gerichte und Aktuelles rund ums Kochen als Newsletter per E-Mail oder Messenger.

Newsletter jetzt bestellen

Genaue Informationen, welche Daten für den Messenger-Dienst genutzt und gespeichert werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Ihre Frage oder Antwort