hero_img size (w/h): 277x275 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/kochen-e1492766884149.jpg
Jakobsmuscheln mit Orangen und Fenchel

Jakobsmuscheln mit Orangen und Fenchel

Jakobsmuscheln mit Orangen und Fenchel

Wie schnell?

Typ


Mengenangabe

für 2-4 Personen

Quelle

Rezept aus dem SZ-Magazin vom 9. April 2009.
Foto und Foodstyling: hungerhimmelhobl

Serie


Kollektion

, ,

Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 4 Jakobsmuscheln
  • grobes Meersalz
  • 2 Fenchelknollen
  • 2 Orangen
  • Korianderkörner
  • etwas Olivenöl
  • Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • Sake, falls vorhanden
  • Olivenöl
  • Basilikumblätter
Zubereitung:

Die unteren Schalenhälften von 4 Jakobsmuscheln gut auswaschen und trocknen. In grobes Meersalz setzen und bereithalten.

2 Fenchelknollen in feine Scheiben schneiden, den Strunk herausschneiden, Abschnitte aufbewahren. 2 Orangen filetieren, aus der restlichen Frucht den Saft auspressen. Fenchelabschnitte in Olivenöl anschwitzen, salzen, Korianderkörner zugeben, mit Orangensaft ablöschen. Orangenfond einreduzieren, anschließend passieren, mit etwas Olivenöl aufmixen, mit Zucker und Salz abschmecken. Fenchelscheiben kurz in Salzwasser kochen, mit den Orangenfilets zum Orangenfond geben.

Jakobsmuscheln mit Pfeffer und, falls vorhanden, Sake würzen, beidseitig je 2 Minuten in Olivenöl braten. Orangenfenchel in die Muschelschalen geben, die Jakobsmuscheln aufsetzen. Mit Basilikumblättern garnieren.

Christoph Rüffer kocht im Restaurant "Haerlin" des Hamburger Hotels "Vier Jahreszeiten", das mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet wurde.
Es gibt noch keine Kommentare

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken