hero_img size (w/h): 532x490 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/Fotolia_141687634_S-e1490428786883.jpeg
Selbstgemachter Joghurt mit Konfitüre

Selbstgemachter Joghurt mit Konfitüre

Selbstgemachter Joghurt mit Konfitüre
Rezept von Hans Gerlach

Wie schnell?

Typ


Mengenangabe

für 6 Joghurtgläser

Zubehör:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • Schraubdeckelgläser (je 200 ml)
  • Küchenthermometer
  • eine Schachtel, zum Beispiel ein größerer Schuhkarton
  • Wärmflasche
  • 1 l H-Milch
  • 1 Joghurt mit Lactobacillus bulgaricus

Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 2 EL Ihrer Lieblingskonfitüre
Zubereitung:

»Zur Familie der völlig überflüssigen Haushaltsgeräte gehört der Joghurtbereiter, denn jeder hat ein Bett. Diesem Joghurt habe ich deshalb den Zweitnamen ›Unter der Bettdecke‹ verliehen.«

Zubereitung:

Spülen Sie 6 Schraubdeckelgläser (je 200 ml) heiß aus und geben Sie in jedes Glas 2 EL Ihrer Lieblingskonfitüre.

1 l H-Milch mit 1 Joghurt mit Lactobacillus bulgaricus verrühren, auf 44°C erhitzen – das ist die Temperatur von heißem Badewasser. Vorsichtig in die Gläser füllen, in eine Schachtel stellen, eine Wärmflasche mit in die Schachtel legen. Wickeln Sie alles zusammen in Ihre nachtwarme Bettdecke – abends ist der Joghurt fertig.

Tipp:

Da der selbstgemachte Joghurt etwas flüssiger ausfällt als Industrieware, empfiehlt sich ein Fettgehalt von mindestens 1,5 % sowohl der Milch als auch des Ansatzjoghurts – oder mehr. Das Rezept lässt sich nach Belieben abwandeln und funktioniert auch ohne Konfitüre.

Hans Gerlach ist Koch, Foodstylist und Fotograf in München. Er ist seit vielen Jahren Kolumnist und Autor des SZ-Magazins und hat mehrere Kochbücher veröffentlicht. Die gesammelten Rezepte aus seiner aktuellen Kolumne »Probier doch mal« finden Sie hier und sämtliche SZ-Rezepte von Hans Gerlach hier.

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

Erhalten Sie jeden Freitag neue Rezepte, saisonale Gerichte und Aktuelles rund ums Kochen als Newsletter per E-Mail oder Messenger.

Newsletter jetzt bestellen

Genaue Informationen, welche Daten für den Messenger-Dienst genutzt und gespeichert werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung.

1 Beitrag zum Rezept

  1. Camille 2 Jahren

    Klingt toll. Nur ‘ne kurze Frage: muss es denn unbedingt H-Milch sein?

Ihre Frage oder Antwort