hero_img size (w/h): 623x591 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2018/07/johannisbeerdrink-e1532291181623.jpeg
Johannisbeer-Sorbet mit Rosé und Schokoladenkeks

Johannisbeer-Sorbet mit Rosé und Schokoladenkeks

Johannisbeer-Sorbet mit Rosé und Schokoladenkeks
Rezept von Hans Gerlach

Wie schnell?

Typ

,

Mengenangabe

für 8 Personen

Wie gut?



Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 300 g schwarze Johannisbeeren
  • 4 Stängel (Zitronen-)Thymian
  • 2 saftige Bio-Zitronen
  • 200 g Zucker
  • 200 ml Wasser
  • 300 ml Lambrusco (oder ein anderer leichter Rot- oder Roséwein)
  • 75 ml Cassis - Schwarzer Johannisbeerlikör
  • 2-4 cl Wodka pro Glas (alternativ: Prosecco)
  • Schöne Schokokekse
Zubereitung:

Das herbe Aroma der schwarzen Johannisbeere ist ideal für ein erfrischendes Sorbet – das in Kombination mit Rosé-Wein und Wodka (oder Prosecco) besonders spritzig schmeckt. 

Zubereitung Johannisbeer-Sorbet mit Rosé und Wodka:

  1. Johannisbeeren waschen. Thymianblättchen zupfen oder vom Stängel streifen. Die Zitronen halbieren und entsaften. Die Beeren mit Thymian, Zitronensaft, Zucker, Wasser und Johannisbeerlikör in einem Topf fünf Minuten kochen lassen.
  2. Die Sorbetmischung abkühlen, Wein zugeben und in einer Eismaschine gefrieren. (Ohne Eismaschine wird aus dem Sorbet eine Granita: Dafür die Johannisbeermasse in einer flachen Schüssel einfrieren. Zum Servieren mit einem Esslöffel das Eis in großen Flocken von dem gefrorenen Eisblock schaben.)
  3. Wodka und Johannisbeersorbet in Gläser verteilen. Jeweils einen Keks in jedes Glas bröseln.

Vielleicht gefällt Ihnen auch dieses Mango-Himbeer-Stieleis mit Cassis oder dieses Steckerleis mit Roséwein, Aperol und Beeren? Weitere Eis-Rezepte finden Sie hier und neue Ideen für die Beerenzeit in dieser Kollektion.

Hans Gerlach ist Koch, Foodstylist und Fotograf in München. Er ist seit vielen Jahren Kolumnist und Autor des SZ-Magazins und hat mehrere Kochbücher veröffentlicht. Die gesammelten Rezepte aus seiner aktuellen Kolumne »Probier doch mal« finden Sie hier und sämtliche SZ-Rezepte von Hans Gerlach hier.
Es gibt noch keine Kommentare

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

SZ Magazin Das Rezept - Newsletter

Für Sie empfohlen