hero_img size (w/h): 640x385 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/1464.jpg
Kaiserschmarrn mit Preiselbeeren

Kaiserschmarrn mit Preiselbeeren

Kaiserschmarrn mit Preiselbeeren

Wie schnell?

Typ

, ,

Quelle

Rezept aus dem SZ-Magazin vom 4. Mai 2007.
Foto: Reinhard Hunger, Styling: Christoph Himmel

Kollektion

, , , ,

Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 10 Eier
  • 500 ml Milch
  • etwas Vanillezucker
  • Abrieb 1 Bio-Zitrone
  • 240 g Mehl
  • 120 g Zucker
  • Salz
  • 50 g Butter und etwas Zucker
  • Preiselbeeren
  • Staubzucker
Zubereitung:

Eier trennen, die Dotter mit der Milch, etwas Vanillezucker und dem Abrieb der Zitrone verrühren. Mehl dazugeben. Eiweiß mit Zucker und einer Prise Salz zu Schnee schlagen. Eiweiß unter Dotter-Mehl-Gemisch heben, die Hälfte der Butter in einer ofenfesten Pfanne schmelzen, Masse dazugeben.

Pfanne bei 200 °C 6 Minuten ins Backrohr schieben, Masse umdrehen, noch mal 6 Minuten backen. Sobald der Schmarrn durchgebacken ist, aus dem Ofen nehmen, dann auf der heißen Herdplatte mit zwei Löffeln zerkleinern. Den Schmarrn in der Pfanne zur Seite schieben, den Rest der Butter und etwas Zucker in der Pfanne karamellisieren, Schmarrn wieder darüber geben. Mit Preiselbeeren und Staubzucker anrichten.

Gottfried Prantl kocht im Restaurant des "Central Spa Hotel Sölden" in Österreich.
Es gibt noch keine Kommentare

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken