hero_img size (w/h): 815x1024 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/SZM_49_2005-815x1024.jpg
Kalbsragout mit roten Paprika

Kalbsragout mit roten Paprika

Kalbsragout mit roten Paprika
Rezept von Hans Gerlach

Wie schnell?

Typ


Wie gut?



Quelle

Rezept aus dem SZ-Magazin vom 9. Dezember 2005.
Foto: Reinhard Hunger, Foodstyling: Christoph Himmel

Serie


Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 3 rote Paprika
  • 4 Rosmarinzweige
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3 Zwiebeln
  • 1 kg Kalbfleisch
  • 250 ml fruchtiger Weißwein
  • 1 Bund gehackte Petersilie
  • 3 EL Oliven
  • dazu passen Gnocchi oder Reis
Zubereitung:

3 rote Paprika vierteln, entkernen, auf einem Backblech 20­-25 Minuten bei 220 °C Umluft backen, bis die Haut beginnt schwarz zu werden. Vom Blech nehmen, mit nassem Tuch zudecken, abkühlen, Haut abziehen, Paprika in Streifen schneiden.

Nadeln von 4 Rosmarinzweigen mit 3 Knoblauchzehen hacken. 3 Zwiebeln schälen, halbieren, in Spalten schneiden.

1 kg Kalbfleisch in 4 cm große Würfel schneiden, in einer Pfanne mit 4 EL Öl erst Fleisch, dann Zwiebeln in 3­-4 Portionen hellbraun braten. Danach alles zusammen mit Rosmarin und Knoblauch zurück in die Pfanne geben, salzen und pfeffern.

2- oder 3-mal mit insgesamt 250 ml fruchtigem Weißwein löschen, immer wieder einkochen.

Paprika zugeben, mit Wasser knapp bedecken, zugedeckt 45 Minuten schmoren, evtl. noch etwas Flüssigkeit zugeben.

Abschmecken, 1 Bund gehackte Petersilie und 3 EL Oliven zugeben mit Gnocchi oder Reis servieren.

Hans Gerlach ist Koch, Foodstylist und Fotograf in München. Er ist seit vielen Jahren Kolumnist und Autor des SZ-Magazins und hat mehrere Kochbücher veröffentlicht. Die gesammelten Rezepte aus seiner aktuellen Kolumne »Probier doch mal« finden Sie hier und sämtliche SZ-Rezepte von Hans Gerlach hier.
2 Kommentare

2 Fragen und Antworten
zum Rezept

  1. Roland Schmid 5 Tagen

    Guten Morgen,
    dieses Gericht findet man in der Schnellsuche mit dem Suchbegriff “alle TagsPaprika”. Der Tag wird in der Suche automatisch angeboten, wenn man “Paprika” eingibt. Ich vermute, das Stichwort sollte nur “Paprika” lauten, ohne Zusatz “alle Tags”.
    Im Text fehlen vermutlich zwei Trennstriche in den Zahlen bei “auf einem Backblech 20­25 Minuten” und “dann Zwiebeln in 3­4 Portionen hellbraun braten”.

    • Das Rezept 3 Tagen

      Wir haben die Zahlen und den Suchbegriff korrigiert, vielen Dank für Ihren Hinweis!

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

SZ Magazin Das Rezept - Newsletter