hero_img size (w/h): 1007x1007 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2020/04/Kartoffel-Basilikum-Pflanzerl-mit-Tomaten-Kapern-Salat-vegetarisch.jpg
Kartoffel-Basilikum-Pflanzerl mit Tomaten-Kapern-Salat

Kartoffel-Basilikum-Pflanzerl mit Tomaten-Kapern-Salat

Kartoffel-Basilikum-Pflanzerl mit Tomaten-Kapern-Salat
53
Rezept von Hans Gerlach

Wie schnell?


Zubereitung

50 Minuten

Typ


Mengenangabe

für 12 Pflanzerl oder ca. 4 Portionen

Wie gut?



Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 400 g mehlige Kartoffeln
  • 2 Schalotten
  • 3 EL Butter
  • 1 TL getrocknete Pilze oder Pilzpulver
  • 1 Bund Basilikum; alternativ: Rucola
  • 2 Eigelb
  • 3-4 EL Semmelbrösel (am besten selbermachen)
  • 3 EL Kapern (normale Sorte, keine ganz kleinen Kapern)
  • 4 EL Olivenöl
  • 150 g (Kirsch-)Tomaten
Zubereitung:

»Diese saftigen Kartoffel-Pflanzerl mit Basilikum und getrockenten Pilzen, serviert zu einem Salat aus Kirschtomaten mit knusprig gebratenen Kapern, schmecken als Hauptspeise oder als Beilage, zum Beispiel zu einem Braten (wie im Video unten). Bitte keine neuen, speckigen Sorten verwenden, sondern mehligkochende Lagerkartoffeln vom vergangenen Herbst. Die haben inzwischen etwas Feuchtigkeit verloren, dadurch konzentriert sich ihr Geschmack.«

Zubereitung Kartoffel-Basilikum-Pflanzerl mit Tomaten-Kapern-Salat:

  1. Kartoffeln schälen, in grobe Stücke schneiden und in Salzwasser 15-20 Minuten weich kochen.
  2. Die Schalotten abziehen und klein würfeln. Zusammen mit 1-2 EL Butter 5 Minuten leicht bräunen. Die getrockneten Pilze im Blitzhacker fein mahlen und 1 Minute mit den Schalotten in der heißen Pfanne ziehen lassen.
  3. Die Kartoffelstücke abgießen und gut abtropfen lassen. Durch eine Kartoffelpresse oder ein Sieb drücken und ausdampfen lassen.
  4. Basilikum waschen, trocken schleudern und hacken. Zusammen mit der Schalotten-Pilz-Mischung, Eigelben und Semmelbröseln zu den Kartoffeln geben. Die Masse mit Salz und Pfeffer würzen, locker verkneten und zu 12 Pflanzerln formen.
  5. Die Kapern abgießen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Mit 4 EL Olivenöl bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten knusprig frittieren. Kapern abgießen, das Kapernöl auffangen. Tomaten waschen, halbieren und hacken. Das Kapernöl zugeben mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Die Kartoffel-Pflanzerl mit 3 EL Butter in einer beschichteten Pfanne bei schwacher Hitze auf beiden Seiten 6-8 Minuten goldbraun braten. Mit Tomaten und Knusper-Kapern anrichten.

Tipp:

Wie immer empfehle ich, die Zutaten auf dem Markt oder von Produzenten aus Ihrer Umgebung zu kaufen. Zur Zeit entstehen viele Initiativen, die gerade Kleinbetrieben in der Corona-Krise helfen wollen. Ganz neu ist zum Beispiel eine deutschlandweite Einkaufskarte mit Adressen von Slowfood-Produzenten. Für München gibt es die Karte der SZ-Initiative »München bringt’s« mit Adressen von Betrieben, die neue Lieferangebote haben. Auch die Seite der Genussgemeinschaft Städter und Bauern bietet viele Adressen und Informationen aus dem Münchner Umland. Die Genussgemeinschaft ist eine von Slowfood inspirierte Initiative, die schon seit Jahren kleine Lebensmittel-Produzenten mit ihren potentiellen Kunden in der Stadt zusammenbringt.

Gerade die neueren Projekte haben vielleicht noch nicht ganz so perfekte Suchfunktionen, wie wir das von den ganz großen Online-Händlern gewohnt sind – doch wer sich ein bisschen durchklickt wird sicher fündig. Und für ein bisschen Stöbersuche mit überraschenden Entdeckungen haben viele von uns ja gerade unerwartet viel Zeit.

Die Pflanzerl schmecken zum Beispiel zum Rinderfilet mit Portwein-Schokoladensauce, Zickleinkeule mit Kohlrabinudeln oder geschmorten Rinderschulter.

Vielleicht möchten Sie auch einmal Stampfkartoffeln mit Karotten und Schnittlauch, Sauerkrautsuppe mit Kartoffel-Speckknödeln oder knusprige Bratkartoffeln mit Buttermilch und Kräutern aus unserer Sammlung mit Kartoffelrezepten probieren. 

Weitere Rezepte, die gerade in Corona-Zeiten der ganzen Familie schmecken dürften, haben wir hier für Sie gesammelt, wie Auberginen-Pflanzerl mit Tomaten-Kartoffel-Salat, Quiche mit Bergkäse, Frühlingszwiebeln und Kräuter-Dip oder selbst gemachte Falafeln.  

Saftige Kartoffel-Basilikum-Pflanzerl mit Tomaten-Kapern-Salat: vegetarisches Rundum-Gericht oder köstliche Beilage, zum Beispiel zu einem Braten mit Sauce.

Hans Gerlach ist Koch, Foodstylist und Fotograf in München. Er ist seit vielen Jahren Kolumnist und Autor des SZ-Magazins und hat mehrere Kochbücher veröffentlicht. Die gesammelten Rezepte aus seiner aktuellen Kolumne »Probier doch mal« finden Sie hier und sämtliche SZ-Rezepte von Hans Gerlach hier.
Ein Kommentar

1 Beitrag zum Rezept

  1. pgrabowski0 5 Monaten

    Liebe SZ-Magazin-Online-DasRezept-Redaktion!
    Ich bitte ebenso herzlich wie eindringlich um eine Druckversion der Rezepte, die nicht über zwei oder gar drei DIN A4-Seiten geht, Zutaten und Zubereitung stattdessen auf einer einzigen übersichtlich vereint und zu diesem Behufe auf Bilder, vor allem aber Anzeigen verzichtet.
    Freundlich grüßend dankt,
    ein Abonnent

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

SZ Magazin Das Rezept - Newsletter

Für Sie empfohlen