hero_img size (w/h): 536x670 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/43337.jpg
Kirschlikörpralinen für Könner

Kirschlikörpralinen für Könner

Kirschlikörpralinen für Könner
Rezept von Sven Christ

Wie schnell?

Typ

,

Wie gut?



Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 500 g Kirschen
  • 100 ml Kirschlikör
  • 1 Schuss Kirschwasser
  • 100 g Schokolade
  • 2 EL Stärke, Backpapier
Zubereitung:

Zubereitung Kirschlikörpralinen:

  1. Die Kirschen waschen und vorsichtig so entsteinen, dass der Stiel an der Kirsche bleibt.
  2. Den Kirschlikör erhitzen, einen Schuss Kirschwasser zugeben und die Früchte in die Flüssigkeit geben. Die Kirschen ungefähr zwei Wochen darin marinieren.
  3. Vor dem Weiterverarbeiten die Kirschen auf ein mit Küchenkrepp ausgelegtes Blech legen.
  4. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen, die Kirschen in Stärke wälzen und bis zum Stiel in die Schokolade tunken. Danach auf Backpapier stellen. Das Tunken so oft wiederholen, bis die gewünschte Dicke der Schokolade erreicht ist.
  5. Die Kirschen halten in einer Box im Kühlschrank etwa zwei Wochen.

 

Sie machen ihre süßen Snacks gerne selbst? Dann probieren Sie auch diese hausgemachten Haselnusscreme-Waffeln, die karibischen Kokosriegel oder diese Schöne Schnitte ohne Milch

Weitere Verwöhnideen haben wir Ihnen hier zusammengestellt, zum Beispiel ein Rezept für Karamell-Macarons mit Salzflocken

Sven »Katmando« Christ ist Koch, Foodjournalist und DJ in München. Er sammelt Platten und Rezepte und hat das Kochbuch »Soulfood« veröffentlicht.
Es gibt noch keine Kommentare

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

SZ Magazin Das Rezept - Newsletter