hero_img size (w/h): 874x874 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2019/08/Rezept-Linsensprossen-Ziegenkäse-Brombeeren-Sellerie.jpg
Knusprige Linsensprossen mit Ziegenkäse

Knusprige Linsensprossen mit Ziegenkäse

Knusprige Linsensprossen mit Ziegenkäse
Rezept von Hans Gerlach

Wie schnell?

Typ

,

Mengenangabe

für 4 Personen

Wie gut?



Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 100 g Linsen
  • 150 g frischer, bröseliger Ziegenkäse
  • 2 Stängel Staudensellerie
  • 150 g Brombeeren
  • 1/2 Limette oder ein Stück Zitrone
  • 6 EL Olivenöl
  • Salz
  • Garam Masala oder eine andere Currymischung
Zubereitung:

»Linsen keimen zu lassen verspricht nicht nur ein schnelles Erfolgserlebnis, die Sprossen schmecken auch sehr gut in Salaten oder eben Glücksrollen. Jetzt habe ich die Sprossen aber zum ersten Mal knusprig gebraten und das ist noch einmal eine ganz neue Entdeckung: da ist erstens der leicht knusprige Biss und zweitens auch ein nussiger Röstgeschmack. Beides hebt das Hülsenfrucht-Aroma auf eine ganz neue Ebene.

Rezept Linsensprossen Ziegenkäse Brombeeren Sellerie 2

Linsensprossen können Sie innerhalb weniger Tage ganz einfach selbst ziehen.

Es geht so: ganze Linsen in einem Sieb abspülen. Über Nacht in einem Einmachglas mit reichlich lauwarmem Wasser quellen lassen. Dann abgießen, wieder abspülen, die nassen Linsen im Glas lassen und mit einem Stück grobem Tuch, Käseleinen oder Windelstoff zudecken. Mit einem Gummiband am Glas befestigen. Das Einmachglas umgedreht leicht schräg auf einen Blumentopf-Untersetzer oder eine Untertasse stellen – damit überflüssiges Wasser ablaufen kann. An einen warmen Ort ohne direktes Sonnenlicht stellen. Zweimal täglich wässern und abgießen.«

Zubereitung Knusprige Linsensprossen mit Ziegenkäse:

  1. Linsen 3-5 Tage lang keimen lassen, wie oben beschrieben, die fertigen Sprossen etwas auflockern.
  2. Ziegenkäse grob zerbröseln, Staudensellerie waschen und in Scheiben schneiden, Brombeeren nur wenn unbedingt nötig waschen und vorsichtig trocken tupfen.
  3. Linsensprossen mit dem Olivenöl bei eher starker Hitze knusprig in zwei oder drei Portionen knusprig braten, jeweils mit einem Schaumlöffel aus der Pfanne heben. Zum Schluss das Öl abgiessen und auffangen. Linsensprossen auf Küchenpapier abtropfen, mit Salz und Garam Masala würzen.
  4. Limettenschale abreiben, den Saft auspressen und mit dem Linsenöl mischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Alles mit der Vinaigrette mischen und mit Linsensprossen bestreuen.

Tipp:

Sprossen können Sie aus sehr vielen Saaten ziehen, beispielsweise Radieschen, Senf und Alfalfa. Die Keimsaaten dafür finden Sie in Bio-Supermärkten. Dort gibt es auch spezielle Keimsets, die sich dann empfehlen, wenn Sie häufiger Sprossen ziehen. Linsensprossen spielen ebenfalls eine große Rolle in diesen Chinakohl-Rollen mit Räucherlachs.

Probieren Sie auch diese Rezepte mit ZiegenkäseSalat mit gegrillten Pfirsichen und Ziegenkäse, gebackener Mangold mit Sesam und Ziegenkäse und Rösti mit Ziegenkäse-Thymiancreme.

Weitere vegetarische Rezepte finden Sie hier, beispielsweise Lavendel-Auberginen mit ZiegenkäseRote-Bete-Carpaccio mit Feldsalat, Walnüssen und Beeren und Reisnudeln mit Tamarinde und Wasserspinat.

Rezept Linsensprossen Ziegenkäse Brombeeren Sellerie. Vegetarische Vorspeise

Wer Linsensprossen keimen lässt, muss nur wenige Tage warten – und gebraten in Olivenöl werden sie zum knusprigen Snack.

Hans Gerlach ist Koch, Foodstylist und Fotograf in München. Er ist seit vielen Jahren Kolumnist und Autor des SZ-Magazins und hat mehrere Kochbücher veröffentlicht. Die gesammelten Rezepte aus seiner aktuellen Kolumne »Probier doch mal« finden Sie hier und sämtliche SZ-Rezepte von Hans Gerlach hier.
Ein Kommentar

1 Beitrag zum Rezept

  1. Anithe 2 Monaten

    Der Salat schmeckt auch sehr gut ohne Brombeeren.

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

SZ Magazin Das Rezept - Newsletter

Für Sie empfohlen