hero_img size (w/h): 1024x808 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/attachment-1-1024x808.jpg
Kräuterquark mit gebackenen Ackerfrüchten

Kräuterquark mit gebackenen Ackerfrüchten

Kräuterquark mit gebackenen Ackerfrüchten
93
Rezept von Spitzenkoch Holger Stromberg

Wie schnell?

Typ


Wie gut?



Quelle

Rezept aus der SZ-Beilage Wohlfühlen vom 16. März 2011.
Foto: Stromberg / c.p. Fischer

Kollektion

, ,

Kräuterquark:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 600 g Quark oder Ricotta
  • 1 Kaffeetasse frisch gehackte Kräuter, z. B. Kerbel, Petersilie, Estragon, Basilikum, Schnittlauch
  • 1 Schale Gartenkresse
  • 60 ml Milch
  • 1 Schalotte, gehackt
  • 2 EL Olivenöl
  • Meersalz, frisch gemahlener Pfeffer aus der Mühle
  • 250 g grüne Bohnen (zum Beispiel Keniabohnen)
  • 1 EL Butter

Ackerfrüchte:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • Ackerfrüchte nach Belieben, zum Beispiel 4 Kartoffeln, 3 Süßkartoffeln, 1 Sellerieknolle, 4 Pastinaken, 3 Schwarzwurzeln, 4 blaue Kartoffeln
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Zweig Thymian
  • 80 g Parmesan, gerieben
  • 2 EL Petersilie, gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt
  • frisches Meersalz
Zubereitung:

Schalotte schälen, fein würfeln, Kräuter fein hacken, mit dem Quark oder Ricotta mischen, Olivenöl zugeben und mit Meersalz und Pfeffer abschmecken.

Stiel der Bohnen entfernen, in Salzwasser bissfest blanchieren und in Eiswasser abschrecken.

Für die gebackenen Ackerfrüchte alle Wurzeln schälen, in 1 cm dicke Streifen schneiden, auf einem Blech mit etwas Olivenöl, den ganzen Knoblauchzehen, Rosmarin und Thymian bei circa 180 °C etwa 20 Minuten backen.

Schalotte fein würfeln und in der Butter glasig dünsten. Die abgetropften Bohnen in die Pfanne geben und durchschwenken.

Gebackenes Gemüse zu den Bohnen geben, mit Parmesan, gehacktem Knoblauch und der gehackten Petersilie vermengen, mit Meersalz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.

Gebackene Acker-Früchte mit dem Kräuterquark servieren.

Tipp:

Gemüse wie Brokkoli und Blumenkohl bieten sich ebenso für die Zubereitung an.

Holger Stromberg ist Ex-Koch der deutschen Fußballnationalmannschaft und betreibt ein Cateringunternehmen für Großveranstaltungen. 1994 wurde er als jüngster Koch Deutschlands mit dem Michelin-Stern ausgezeichnet. Vor der Eröffnung seines ersten eigenen Restaurants in München arbeitete Stromberg unter anderem im Hotel »Mandarin Oriental« als Küchenchef.
Es gibt noch keine Kommentare

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

SZ Magazin Das Rezept - Newsletter

Für Sie empfohlen