hero_img size (w/h): 2544x2560 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2020/02/Krapfenritter-mit-Apfelgröstl-Arme-Ritter-mit-Krapfen-2-scaled.jpg
Arme Ritter mit Krapfen und Apfelgröstl

Arme Ritter mit Krapfen und Apfelgröstl

Arme Ritter mit Krapfen und Apfelgröstl
73
Rezept von Hans Gerlach

Wie schnell?

Typ

, , ,

Mengenangabe

für 4 Portionen

Wie gut?



Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 1 EL getrocknete Berberitzen oder Rosinen
  • 3 cl guter Rum
  • 3 aromatische Äpfel
  • 3 EL Pekannüsse oder Walnüsse
  • 4 EL Butter
  • 1 EL Kakaonibs
  • 3 EL Zucker
  • 2 übrig gebliebene Krapfen
  • 200 ml Milch oder Sahne oder gemischt
  • 2 Eier
Zubereitung:

»Krapfen gehören für mich zu den kleinen Freuden des Lebens. Aber mehr als einen auf einmal kann ich nicht essen. Am nächsten Tag schmecken sie nicht mehr besonders und Wegwerfen wäre schade. Was tun?

Krapfen sind ja eng verwandt mit Hefezopf oder Weißbrot, den Grundzutaten für Arme Ritter, French Toast oder Pavesen. Oft werden dafür Brotscheiben in Eiermilch getaucht und dann gefüllt (wie bei meinem Tonka French Toast). Doch Krapfen sind ja schon gefüllt, deshalb: Nur in Scheiben schneiden, tauchen, backen – einfacher geht es nicht. Als Krapfenritter mit Apfelgröstl schmecken die an sich schon feinen Krapfen besonders gut.«

Zubereitung Krapfenritter – Arme Ritter mit Krapfen und Apfelgröstl:

  1. Zuerst das Gröstl vorbereiten: Berberitzen in Rum legen. Äpfel waschen, vierteln und entkernen, die Stücke quer in 2 cm dicke Scheiben schneiden. Nüsse grob hacken. Die Apfelstücke mit 2 EL Butter eher heiß anbraten, sobald die Äpfel beginnen Farbe zu nehmen, gleich mit Zucker bestreuen und ein paar Minuten karamellisieren lassen. Wenn der Zucker goldbraun geschmolzen ist die Nüsse und Kakaonibs zugeben und kurz mit den Äpfeln braten. Berberitzen und Rum zugeben, vom Herd nehmen.
  2. Für die Krapfenritter die Milch lauwarm erhitzen, die Eier verquirlen. Krapfen in 2 cm dicke Scheiben schneiden – mit einem scharfen Messer, damit die Füllung nicht herausgedrückt wird. Krapfenscheiben in der Milch kurz wenden und durch die Eier ziehen.
  3. Restliche Butter in einer großen, beschichteten Pfanne aufschäumen lassen. Die Krapfen-Ritter bei mittlerer Hitze goldbraun braten, dabei einmal mit einem Pfannenwender oder einer Winkelpalette vorsichtig umdrehen. Apfel-Gröstl noch einmal erhitzen, dann mit den Rittern anrichten.

Vielleicht möchten Sie auch einmal Tonka French Toast oder Arme Ritter mit Tonjabohne, Topfenkrapfen sowie Brioche-Krapfen mit Walnussbröseln aus unserer Sammlung mit Karnevalsrezepten probieren.

Weitere Süß- und Mehlspeisen haben wir hier für Sie gesammelt, wie karamellisierten Kaiserschmarrn mit Apfelmus oder Walnuss-Rohrnudeln mit Orangensauce

Krapfenritter mit Apfelgröstl - Arme Ritter mit Krapfen - Resteverwertung nach Fasching und Karneval

Einfacher geht’s nicht: Als Krapfenritter – oder Arme Ritter mit Krapfen und Apfelgröstl – lassen sich übrig gebliebene Krapfen prima verwerten.

 

Hans Gerlach ist Koch, Foodstylist und Fotograf in München. Er ist seit vielen Jahren Kolumnist und Autor des SZ-Magazins und hat mehrere Kochbücher veröffentlicht. Die gesammelten Rezepte aus seiner aktuellen Kolumne »Probier doch mal« finden Sie hier und sämtliche SZ-Rezepte von Hans Gerlach hier.
Es gibt noch keine Kommentare

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

SZ Magazin Das Rezept - Newsletter

Für Sie empfohlen