hero_img size (w/h): 360x450 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/30628.jpg
Kürbis-Käse-Ravioli mit Butter-Salbei-Sauce

Kürbis-Käse-Ravioli mit Butter-Salbei-Sauce

Kürbis-Käse-Ravioli mit Butter-Salbei-Sauce

Wie schnell?

Typ


Mengenangabe

Für 4 Personen

Quelle

Rezept aus dem SZ-Magazin vom 10. Dezember 2010.
Foto: Reinhard Hunger, Foodstyling: Volker Hobl

Serie


Kollektion

, ,

Füllung:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 1,2 kg Kürbis in ca. 5 cm dicken Scheiben mit Schale
  • 50 g Lauch, fein geschnitten
  • 20 g Butter
  • 50 g Grana Padano (alternativ Parmesan)
  • 1 Eigelb, Prise Muskatnuss
  • Meersalz
  • schwarzer Pfeffer

Teig:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 150 g Weizenmehl
  • 50 g Hartweizenmehl
  • 2 Volleier
  • 1 Eiweiß zum Bestreichen

Sauce:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 350 ml helle Geflügelbrühe
  • 80 g Butter
  • Meersalz
  • 3 Salbeiblätter
  • 30 g Grana Padano
Zubereitung:

»Bei diesen selbst gemachten Kürbis-Käse-Ravioli entlocken Salbei und frisch geriebener Grana Padano dem Kürbis feinste Aromen, ohne ihm die Show zu stehlen.«

Zubereitung Kürbis-Käse-Ravioli mit Butter-Salbei-Sauce:

  1. Kürbisscheiben mit Schale im Ofen bei 160 °C 1 Stunde weich backen. Abkühlen lassen. Schale abziehen. In einem Tuch kräftig auspressen.
  2. Lauch mit Butter in Pfanne bei geringer Hitze schwenken. Kürbisfleisch zugeben. Nach Erkalten Grana Padano, dann Eigelb hinzugeben. Mit Muskatnuss, Salz, Pfeffer abschmecken. Mit Stabmixer pürieren.
  3. Teigzutaten 20 Min. lang zu Teig kneten. Abgedeckt 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.
  4. Teig sehr dünn ausrollen. Eine Teighälfte mit Eiweiß bestreichen. Auf die nicht bestrichene Hälfte Füllung in Kügelchen setzen. Bestrichene Teighälfte darüberklappen. Ravioli ausstechen, auf mehlbestäubtes Tuch legen.
  5. Für die Sauce in der Pfanne Brühe mit Butter und 1 Prise Salz 4 Min. aufkochen. Salbei zugeben.
  6. Ravioli in Salzwasser 3 Min. vorsichtig kochen, abseihen. Zur Sauce geben, pfeffern, mit Grana Padano

Tipp:

Wenn Sie es noch feiner mögen, können Sie auch schwarze Trüffeln zu den Ravioli geben; dann aber den Salbei weglassen.

Vielleicht schmecken Ihnen auch Ravioli mit Steinpilzen und Ricotta oder diese Spinat-Ricotta-Tortelli. Weitere Kürbisrezepte – von der Kürbis-Mangold-Quiche mit Speck und Äpfeln bis zum Pumpkin-Pie-Kuchen – finden Sie in dieser Kollektion. Unsere italienisch inspirierten Rezepte haben wir hier für Sie zusammengestellt

Anna Sgroi kocht in ihrem gleichnamigen Restaurant in Hamburg.

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

Erhalten Sie jeden Freitag neue Rezepte, saisonale Gerichte und Aktuelles rund ums Kochen als Newsletter per E-Mail oder Messenger.

Newsletter jetzt bestellen

Genaue Informationen, welche Daten für den Messenger-Dienst genutzt und gespeichert werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Ihre Frage oder Antwort