hero_img size (w/h): 360x450 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/72682.jpg
Gegrillte Lachsforelle vom Buchenbrett

Gegrillte Lachsforelle vom Buchenbrett

Gegrillte Lachsforelle vom Buchenbrett
Rezept von Hans Gerlach

Wie schnell?

Typ


Mengenangabe

Für 4 Personen

Quelle

Rezept aus dem SZ-Magazin vom 20. Juni 2014.
Foto: Reinhard Hunger, Foodstyling: Christop Himmel

Kollektion


Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 1 Buchenbrett, etwa 15 x 30 cm und 1-2 cm dick
  • 600-700 g Lachsforellenfilet ohne Haut und Gräten (möglichst von einem großen Fisch)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 cm Ingwerwurzel
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Bund Thaibasilikum
  • 2 Limetten
Zubereitung:

Haben Sie schon mal versucht, mit Buchenholz zu grillen? Nicht? Dann glüht, äh, blüht Ihnen was – denn ob Fisch, Steak oder Kürbis, das Holz verleiht dem Grillgut ein astreines Aroma.

Zubereitung:

Buchenbrett 2-3 Stunden in Wasser einweichen. Knoblauch und Ingwer schälen und in dünne Scheiben schneiden. Fischfilet ganz lassen oder in 4 Portionen schneiden; mit Ingwer, Knoblauch, Sojasauce und Öl 15 Minuten marinieren.

Gas- oder Holzkohlengrill mit Deckel auf mittlere Hitze vorheizen. Grillbrett kurz auf den Grill legen, um die Oberfläche zu sterilisieren, dann wenden und die Fischfilets auf das Brett legen. Bei geschlossenem Deckel etwa 6 Minuten garen. Lachsforellenfilets mit Thaibasilikum bestreuen, mit Limettenschnitzen garnieren und servieren. Dazu passen würzige asiatische Dips und ein Gurkensalat.

Tipp:

Bei allen Rezepten darf das Buchenholz leicht schwarz werden, die Ränder können sogar Feuer fangen – stellen Sie eine Wasser-Sprühflasche bereit, um die Flammen zu löschen. Beginnt das Holz wieder zu brennen, einfach auf eine kühlere Stelle auf dem Grill legen. Buchenholz später mit Schwamm und warmem Wasser spülen, dann bis zu fünfmal wiederverwenden. Das Buchenholz ist gut geeignet, um trotz Gasgrill Raucharomen ans Grillgut zu bringen.

Hans Gerlach ist Koch, Foodstylist und Fotograf in München. Er ist seit vielen Jahren Kolumnist und Autor des SZ-Magazins und hat mehrere Kochbücher veröffentlicht. Die gesammelten Rezepte aus seiner aktuellen Kolumne »Probier doch mal« finden Sie hier und sämtliche SZ-Rezepte von Hans Gerlach hier.

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

Erhalten Sie jeden Freitag neue Rezepte, saisonale Gerichte und Aktuelles rund ums Kochen als Newsletter per E-Mail oder Messenger.

Newsletter jetzt bestellen

Genaue Informationen, welche Daten für den Messenger-Dienst genutzt und gespeichert werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Ihre Frage oder Antwort