hero_img size (w/h): 849x566 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/34215852_S.jpg
Langsam gegarte Lammschulter mit Rhabarber oder Melone

Langsam gegarte Lammschulter mit Rhabarber oder Melone

Langsam gegarte Lammschulter mit Rhabarber oder Melone
Rezept von Hans Gerlach

Wie schnell?

Typ


Mengenangabe

Für 8 Personen

Quelle

Rezept aus der SZ vom 12. April 2014.
Foto: Yvonne Bogdanski / Fotolia

Kollektion

,

Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 100 g Weißbrot
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 2 TL Korianderkörner
  • 1,8 kg ausgelöste Lammschulter (oder Lammkeule)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3-4 EL Olivenöl
  • 250 g Rhabarber oder Zuckermelone
  • 2 EL Honig
  • 150 ml Weißwein (Silvaner)
Zubereitung:

Zuerst den Backofen auf 140 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Dann Weißbrot würfeln und in einer Pfanne ohne Fett vorsichtig hellbraun rösten. Rosmarin hacken, Koriander mörsern. Lammschulter ausbreiten, salzen, pfeffern und mit der vorbereiteten Mischung aus Brot, Kräutern und Gewürzen bestreuen. Dann den Braten eng zusammenrollen und mit Küchengarn zusammenbinden. Lammschulter im Bräter mit 2 EL Olivenöl von allen Seiten anbraten und anschließend zugedeckt 3 Stunden im Ofen garen.

Rhabarber oder Melone in dünne Scheiben schneiden und Honig mit dem Weißwein vermischen, alles zum Fleisch in den Bräter geben und ohne Deckel noch eine knappe Stunde fertig garen, dabei zweimal übergießen. Am Ende den Lammbraten aus dem Ofen nehmen, Küchengarn entfernen und Fleisch 10 Minuten ruhen lassen.

Den Braten in Scheiben schneiden, die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken, servieren. Dazu passen: einfaches Risotto mit Parmesan oder Röstkartoffeln.

Hans Gerlach ist Koch, Foodstylist und Fotograf in München. Er ist seit vielen Jahren Kolumnist und Autor des SZ-Magazins und hat mehrere Kochbücher veröffentlicht.

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

Genaue Informationen, welche Daten für den Messenger-Dienst genutzt und gespeichert werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung.

-1 0 100 9

Ihre Frage oder Antwort